powered by deepgrey

DSV und Winkel Lufttechnik Team U 12 II holt dritten Platz bei Alemannia Aachen

Die 2000er der Eintracht waren am Samstag zunächst zu Gast bei der Alemannia Aachen die ihr traditionelles Hallenturnier ausrichteten. In Gruppe 1 spielte man gegen den Bonner SC (7:1), Alemannia Aachen (3:1), TUS Kobenz (0:1) und AS Eupen (0:1). Als Gruppenzweiter  folgte direkt nach der Gruppenrunde das Spiel um den Dritten Platz. Hier traf man auf die Jungs von Borussia Mönchengladbach. Im “kleinen Finale” siegten unsere Jungs mit 3:1. Die anschließende Siegerehrung erfolgte dann unter Beteiligung der Zweitliga-Profis der Alemannia. Sicherlich eine schöne Bereicherung der Veranstaltung.
Eine besondere Ehrung erhielt Scott Kops, der mit vier Treffern als bester Schütze des Turniers mit der „Torjägerkanone“ ausgezeichnet wurde. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle. Weiter trafen Florian Grundmann (3), Pascal Güth, Lorenz Schmitt, Max Steffen, Guilio Ehes, Jannik Grün und Fynn Martin.

Sonntags gings dann in benachbarte Konz zum Turnier. Hier spielten die Jungs in der starken Gruppe gegen den SV Konz (0:2), Swift Hesperange/Lux. (3:1), FC Bitburg (1:1) und SV Morbach (1:1). Leider wurde ganz unglücklich das Halbfinale verpasst. Dennoch zeigte das junge Team gegen die im Schnitt zwei Jahre älteren Spieler im spielerischen und taktischen Bereich sehr gute Leistungen. Erst in letzter Sekunde wurde der verdiente Finaleinzug verspielt.  In die Torschützenlisten trugen sich ein: Jonathan Gauer (2), Justin Peppel, Jannik Nosbisch und Pascal Güth.

Es spielten: Rayane Alalaba, Lorenz Schmitt, Jonathan Gauer, Jannik Grün, Pascal Güth, Florian Grundmann, Giulio Ehses, Scott Kops, Jannik Nosbisch, Max Steffen, Mark Trösch, Leon Lorig, Justin Peppel und Fynn Martin.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]