powered by deepgrey

Harry Kochs Sohn Robin zu U15-Lehrgang eingeladen

Einen weiteren großen Erfolg verbucht die Nachwuchsabteilung des SV Eintracht Trier 05: Robin Koch wurde vom Deutschen Fußball-Bund zum U15-Lehrgang unter der Leitung von Frank Engel an der Sportschule Kaiserau in Westfalen eingeladen (8. bis 10. Dezember). „Robin ist bereits der vierte Eintracht-Spieler innerhalb von zweieinhalb Jahren, der für einen DFB-Lehrgang nominiert wurde“, berichtet Nachwuchskoordinator Reinhold Breu nicht ohne Stolz.

Dabei fällt der Apfel nicht weit vom Stamm: Robin ist der Sohn der früheren Lauterer Bundesliga-Legende Harry Koch, der zwischen 2003 und ´06 für den SVE 05 in Liga zwei und drei kickte.

„Robin gehört zu den Leistungsträgern in unserer C-Junioren-Regionalligamannschaft“, sagt Nachwuchschef Breu. Der 14-Jährige spielt bevorzugt auf der Sechserposition, kann aber auch in die Innenverteidigung rücken. Breu beschreibt Kochs Charakter: „Ein sehr ehrgeiziger und fleißiger Spieler. Von seiner Art her eher ein ruhiger Zeitgenosse. Robin ist zweikampfstark und hat ein gutes Passspiel. Sein Entwicklungspotenzial ist sehr groß. Neue Lerninhalte kann er sehr schnell umsetzen und gerade im körperlichen Bereich wird er noch richtig zulegen.“ Klar – es gibt auch noch Steigerungsmöglichkeiten. „Verbessern müssen wir noch seinen schwächeren linken Fuß, sein Kopfballspiel und sein Spiel nach vorne bei hohem Gegner- und Zeitdruck“, weiß Breu.

Mehr Infos zum DFB-Lehrgang hier!

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]