powered by deepgrey

21 Tore in zwei Spielen = 100 % Offensiv-Fußball!

Klasse Vorrunde unserer U11 mit hervoragendem Abschluss als „Herbstmeister“! Im Spiel gegen Sirzenich war unsere U11 nicht zu bremsen. Stark vorgetragene Angriffe, mutige Einzelaktionen, hohes Tempo, viele Tor: All das konnten die Zuschauer dieser Partie erleben. Die Eintracht-Jungs konnten das im Training Erlernte gut umsetzen und schönen Fussball zeigen! Eine herausragende Leistung, wenn man beachtet, dass wir mit dem jüngstem Jahrgang auflaufen. Außerdem gab es am Spielende sogar noch ein Lob von den Sportkameraden aus Sirzenich. Weiter so!

Auch im Spiel gegen Olewig konnten die Jungs ihre gewohnt starke Leistung zeigen und zum warmen Pausentee stand es 4:0 für uns. Obwohl Olewig zeitweise gut mitspielte, konnten sie unseren Jungs nie wirklich gefährlich werden. Am Ende hieß es in einer fairen Partie 7:1 für Eintracht Trier. Das Ergebnis geht, auch in dieser Höhe, in Ordnung. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei den Eltern für die Unterstützung in den letzten Monaten bedanken! Unglaublich wichtig und atemberaubend ist und bleibt allerdings die Entwicklung der einzelnen Spieler, die bis jetzt eine hervorragend saubere Saison spielten!


Schiedsrichter: Gerd Mangerich

Für Eintracht Trier spielten in beiden Partien: Maurice Mangerich, Luca Quint, Elias Hansjosten,  Maurice „Mo“ Neukirsch,
Nicolas Krämer, Robin Meyer, Marvin Meyer, Jonas Platz, Nico Schmitt, Niklas Reuter, Felix Hammen, Hendrik Thul

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]