powered by deepgrey

DSV und Winkel Lufttechnik Team-U 12 II bleibt weiter auf Kurs

Im Spiel gegen die JSG Mehring wurde im 7. Spiel zwar der 7. Sieg eingefahren, aber gleichzeitig wurden auch die ersten Gegentoren der Saison hingenommen. Diese Tore schmälern aber keineswegs das tolle Auftreten der Eintracht Spieler beim Spiel in Riol. Hier entwickelte sich schnell ein gutes D-Jugendspiel mit vielen hochkarätigen Torchancen unserer Jungs. Im Blickpunkt stand zunächst der Schlussmann der Gastgeber, der seine Mannschaft mit tollen Paraden lange im Spiel hielt. Erst in der 16. Minute war er machtlos als Jannik Grün einen Freistoß aus rund 18 Metern unhaltbar verwandelte. Mit diesem Treffer war dann der Bahn getroffen. Noch bis zur Pause erhöhte Scott Kops mit zwei Treffern und Jannik Grün mit seinem zweiten Tor auf 4:0. Auch nach dem Pausentee ging es weiter in Richtung Mehringer Tor. Der verdiente Lohn waren Treffer 5 und 6, wiederum durch Jannik Grün und Scott Kops. Die Mehringer Jungs, die nie aufsteckten, wurden am Ende noch für ihre tolle Moral und unermüdlichen Einsatz mit drei Toren belohnt, sodass es zwischenzeitlich einmal 3:6 hieß. In der unterhaltsamen Schlussphase traf Jannik Nosbisch, ebenfalls per Freistoß, dann zum letztendlich hoch verdienten 7:3. Bemerkenswert zu erwähnen bleibt noch, dass die Spieler zwischenzeitlich die Trainingsinhalte im Spiel schon sehr gut umsetzen und als Team auftreten. Gleich nach dem Spiel ging es ins Stadion zum Spiel der 1. Mannschaft gegen den FC Homburg. Hier fungierte die Mannschaft dann geschlossen als Balljungen. Und auch das machte ihnen trotz ständiger Regenschauern erkennbar Freude. Glücklich über zwei Siege, hatte man dann auch nochmal richtig Grund zu feiern.

Es spielten: Tom Platz, Lorenz Schmitt, Jonathan Gauer, Jannik Grün, Pascal Güth, Florian Grundmann, Giulio Ehses, Scott Kops, Jannik Nosbisch, Max Steffen, Leon Lorig, Justin Peppel und Fynn Martin.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]