powered by deepgrey

U17 ROMOTION Team spielt erneut nur Remis

JFG Saarlouis – SVE U17 3:3 (1:0)

Irgendwie nicht ganz normal was da am frühen Sonntagnachmittag auf dem Rasenplatz im Saarlouiser Stadtteil Roden ablief. Obwohl die beiden Teams nur 1 Punkt trennt, hatte man von Beginn an das Gefühl, dass es an diesem Tag eigentlich nur einen Sieger geben wird. Doch (leider) weit gefehlt. Nachdem Fabrice die erste gute Gelegenheit hatte, führte ein Fehler in der Innenverteidigung zum völlig unnötigen Führungstreffer für Saarlouis (6. Min). Kurze Zeit nach diesem Schock kam unser Team ins Spiel und erspielte sich eine eindeutige Feldüberlegenheit, bei der auch die ein oder andere gute Chance heraussprang. Nur eben leider kein Tor. So ging es mit dem überraschenden 1:0 für Saarlouis in die Pause. Keine Minute war gespielt als Andrea Moro sich über links sehr gut durchsetzt, den Ball aber leider um Zentimeter am Tor vorbei schießt. Es lief. Doch ähnlich wie in Durchgang eins fiel quasi aus dem Nichts nach einem Freistoß von halblinker Seite der 2:0 Treffer für die Gastgeber (48. Min). Welch eine Umkehr des Spielverlaufs, die sich damit im Ergebnis widerspiegelte? Aber so ist nunmal Fußball. Aber es blieben noch 30 Minuten zu spielen. Und so steckte unser Team auch zu keinem Zeitpunkt auf und erspielte sich gegen zunehmend müder werdende Saarländer Chancen fast im Minutentakt. Doch trotz bester Einschussmöglichkeiten musste ein Freistoß her, mit dem Andrea Moro in der 63. Minute der Anschluss gelang. Genau 10 Minuten später war es der eingewechselte Steven Hutmacher der ebenfalls mit einem Freistoß den Ausgleich erzielte. Nun waren die Trierer Jungs richtig wach und spielten weiter nur auf ein Tor. Nach einer ganz starken Einzelaktion von Michael Kohns erzielte Frederik Mitev in der 80. Minute das 3:2. Eigentlich der Siegtreffer, wie (fast) alle im Stadion dachten. Doch leider mussten wir in der 82. Min. nach einem langen Freistoß noch den völlig überraschenden Ausgleichstreffer hinnehmen. Nach 60 Minuten wären sicher alle mit einem Punkt zufrieden gewesen, doch so…..

1:0 (6.Min)
2:0 (48. Min)
2:1 (63. Min) Andrea Moro
2:2 (73. Min) Steven Hutmacher
2:3 (80. Min) Frederik MItev
3:3 (82. Min)

Tor: Robin Strellen
Abwehr: Marius Gehlen, Sven Himpler, Fabian Heck, Kevin Heinz (54. Ramon Stief)
Mittelfeld und Angriff: Andrea Moro, Marc Inhestern, Michael Kohns, Albutrin Aliu (54. Frederik Mitev), Robin Garnier (62. Steven Hutmacher), Fabrice Schirra (72. Dominik Thielmann)

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]