powered by deepgrey

Unglückliche Niederlage für KHG-U15!

Manchmal hat man kein Glück und dann kommt auch noch Pech hinzu… Trotz einer guten Leistung der KHG-U15 steht der SVE wieder einmal mit leeren Händen da. Dabei begann das Spiel der Eintracht sehr schwungvoll: Gute Kombinationen zeigten die Jungs im blau-schwarzen Dress und auch in der Defensive ließ man keine Chancen für den Gegner zu. Folglich gelang in der 22. Spielminute dann die verdiente 1:0-Führung für den SVE. Es war Dominik Kinscher, der mit einem genialen Zuspiel auf Moritz Jost, die Chance eiskalt nutzte.

In der Folge neutralisierten sich beide Teams. Der Ausgleich der Gonsenheimer fiel – denkbar ungünstig – eine Minute vor dem Halbzeitpfiff. Dominik Thömmes konnte zwar einen stark geschossenen Freistoß der Gäste  noch toll abwehren, doch beim Nachschuss der Gäste war er chancenlos.

Aus der Kabine kam die Eintracht wieder mit guten Offensivaktionen und der verdienten 2:1-Führung. Wiederum war Moritz Jost – nach schönem Zuspiel von Peter Schaale – der Torschütze und brachte die Eintracht erneut in Front. Die Antwort der Gäste ließ jedoch nicht lange auf sich warten. Ein abgefälschter Schuss aus gut 25 Metern landete unhaltbar für Torhüter Dominik Thömmes im Tor der Eintracht – das zweite Mal Pech für den SVE-Keeper an diesem Tag. Als dann die Eintracht auf die Führung drängte, fiel nach einem Konter – passend zum restlichen Spielgeschehen – das Siegtor für die Gäste aus Gonsenheim. In den letzten Spielminuten versuchte die Eintracht noch alles und warf alle Kräfte nach vorn, jedoch leider vergeblich. So blieb es beim 2:3 für die Gäste. Eine unglückliche Niederlage für die KHG-U15 der Eintracht, die auf jeden Fall mindestens einen Punkt verdient gehabt hätte…

Aufstellung: Dominik Thömmes – Yannic Heider (60. Min. Gery Kolkes), Dominik Kinscher, Daniel Zirbes, Mathis Homburg – Vince Scholl (50 Min. Mucahit Yazici), Robin Koch, Frederic Thill, Marcony Pimentel – Peter Schaale, Moritz Jost

Zuschauer: 80

Tore:
1:0 22. Min. Moritz Jost

1:1 34. Min.

2:1 40. Min. Moritz Jost

2:2 41. Min.

2:3 55. Min.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]