powered by deepgrey

Verdienter Sieg der Porsche-Zentrum-Trier-U19 bei Mitkonkurrent!

Mit diesem verdienten Auswärtssieg bleibt die U19 die Eintracht auch weiterhin der Tabellenführer in der Regionalliga Südwest. Der SVE brauchte gut 15 Minuten um ins Spiel zu kommen, Pirmasens hingegen machte von Beginn an mächtig Druck. Die Abwehr um Kapitän Sven Haubrich war jedoch immer im Bilde und verteidigte souverän. Die Gastgeber hatten in dieser Anfangsphase lediglich eine Torchance, die aber mit Geschick und etwas Glück ohne Folgen blieb. Mitte der ersten Halbzeit kamen die Jungs von der Mosel immer besser ins Spiel. Für alle Zuschauer war ersichtlich: Das Mittelfeld der Eintracht hatte das Kommando übernommen und nun das Zepter in der Hand. In der 22. Minute dann auch verdient das 1:0 für die Eintracht: Christopher Theisen erzielte nach schöner Vorarbeit von Erik Michels die Führung. Ab diesem Zeitpunkt hatten die Trierer das Spiel fest in der Hand. Auch in den zweiten 45 Minuten dominierte die Eintracht das Spiel. Pirmasens konnte sich gegen eine starke Porsche-Zentrum-Trier-U19-Defensivabteilung nicht mehr entscheidend durchsetzen. Nun nahm auch noch das Offensivspiel der Kicker von der Mosel Fahrt auf: Ein ums andere Mal brachte man die Pirmasenser Abwehr mit schnellen Angriffen in Verlegenheit. Die Entscheidung dann in der 61. Spielminute: Erik Michels erzielte mit einem satten Schuss aus gut 25 Metern das 2:0. Danach spielte nur noch das Porsche-Zentrum-Trier-Team und hatte noch einige gute Möglichkeiten die Führung auszubauen. Aufgrund einer starken Mannschaftsleistung über die gesamte Spielzeit ein hochverdienter Sieg der Eintracht!

Aufstellung: Steffen Deuster – Leo Schuster (76 Min. Pit Siebenaler), Sven Haubrich, Johannes Steinbach, Vic Speller – Christopher Spang, Philipp Galle, Erik Michels (75 Min. Besart Aliu) – Christopher Theisen ( 80 Min. Yannick Bastos), Christian Schroeder (80 Min. Nils Hansjosten), Nikolas Jakob Schiedsrichter: Andreas Keilhauer (Kaiserslautern)
Zuschauer: 100

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]