powered by deepgrey

Eintracht-Jugend schnell wie ein Porsche…

Porsche-Zentrum-Trier1aWer die Homepage der Nachwuchsabteilung des SVE in den letzten Wochen genauer unter die Lupe genommen hat, der hat ihn bereits entdeckt: Den neuen Partner und Sponsor der Nachwuchsabteilung des SVE. Mit dem Porsche Zentrum Trier konnten die Jungkicker mit der Porta-Nigra auf der Brust einen neuen Unterstützer im Rahmen der Fußballtalentförderung gewinnen. „Wir freuen uns natürlich sehr, dass unser gutes Image von immer mehr Unternehmen der Region aufgegriffen wird, um es mit ihrer Firma zu verknüpfen“, freut sich Ansgar Heck – Marketingexperte der Nachwuchsabteilung, „Das ist eine typische Win-Win-Situation für beide Vertragspartner! Wir gewinnen an finanzieller Sicherheit und die Firmen können mit unserer guten Arbeit erfolgreiche PR betreiben!“

Der SVE bedankt sich recht herzlich bei der Geschäftsführerin des Porsche Zentrums Trier, Frau Christina Degenhart, für Ihre Unterstützung und hofft, dass die erste gemeinsame Saison genauso gut und konstant läuft, wie ihre Boxter und Co. Als Teil der neuen Kooperation ist das Porsche Zentrum Trier auch der Teamsponsor des U19 Teams geworden. Als äußeres Zeichen dafür überreichte Frau Degenhart der Mannschaft neue Aufwärmpullis und Shirts. (s. Foto)

Dieses neue Teamsponsoring präsentiert der SVE zu Beginn der Saison als Neuerung auf www.eintracht-trier-jugend.de!

 

Ab sofort werden die einzelnen Mannschaften der Nachwuchsabteilungen von Sponsoren begleitet und unterstützt. Die neue Maßnahme, die den Namen „Team-Sponsoring“ trägt, fand sofort reißenden Absatz, sodass es nicht verwunderlich scheint, dass bereits fast alle Mannschaften von einem Partner der Jugend präsentiert werden. Einzig die Eintracht-U14 und U11 sind noch nicht „unter der Haube“, doch auch bei diesen beiden Teams wird ein passender Kooperationspartner nicht mehr lange auf sich warten lassen. Im Zuge der Unterstützung erhält dieser die Möglichkeit sich auf dem Mannschaftsphoto der jeweiligen Kicker zu verewigen, des Weiteren wird im Rahmen der Berichterstattung immer der direkte Bezug auf den Partner hergestellt. Doch damit nicht genug: Wer möchte, kann seinen Namen auch noch auf den Aufwärmleibchen und den Bannern der Internetseite präsentieren. Das Gesamtpaket hat einen Wert von 500,-. Interessenten für die beiden noch freien Teams können sich gerne jederzeit bei Ansgar Heck (heck@eintracht-trier.com) und Benjamin Judith (judith@eintracht-trier.com) melden.

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]