powered by deepgrey

U14 landet den ersten Dreier!

Nach der Auftaktniederlage in Neitersen und dem unglücklich verlorenen Spiel in Oberbieber, wo wir das Spiel dominierten uns jedoch knapp geschlagen geben mussten, war es am Samstag endlich soweit. Nach 70 anstrengenden Minuten war der Jubel groß. Doch Eins nach dem Anderen.

FC Bitburg hieß unser bis dato ungeschlagener Gegner. In der ersten Hälfte verstanden wir es nicht die zahlreichen Möglichkeiten in Zählbares zu verwandeln. Ende der ersten Hälfte ließen wir die Gastgeber besser in Spiel kommen. Torwart Lars Engel wehrte eine Großchance der Bitburger ab. In der Nachspielzeit des ersten Abschnitts nahmen wir ein Gegentor hin, dass in seiner Entstehung bemerkenswert war. Nach Foul an Tom Richter wollte sich dieser den Ball zum Freistoß legen, doch der Schiedsrichter sprach dem Bitburger den Freistoß zu. Aus der Halbposition fand der Ball seinen Weg als Aufsetzer, durch einige Spieler hindurch, ins Netz am langen Pfosten. Mit dem 1:0 Rückstand mussten wir in die Pause. Nach dem Seitenwechsel dominierten wir dann das Spiel. Bitburg blieb durch Standartsituationen gefährlich konnte allerdings das längst fällige 1:1 durch Daniel Kurz nicht verhindern. Nach einem gewonnenen Zweikampf nahm Daniel Tempo auf und lief so den Bitburger Verteidigern und dem Torhüter davon. Nur zwei Minuten später gelang es ihm auch die Führung herzustellen. Nachdem der sehr agile Luca Bierbrauer scheiterte staubte Daniel mit einem satten Schuss ab. Dominik Schott und Christopher Boesen hatten noch sehr gute Chancen das Ergebnis in die Höhe zu schrauben ließen diese aber ungenutzt, so dass wir bis zur letzten Sekunde kämpfen mussten um dann doch den verdienten Sieg einzufahren. Nächsten Samstag wollen wir natürlich an die gute Leistung anknüpfen, denn dann empfangen wir den Tabellenführer Betzdorf im Moselstadion.

 

 

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]