powered by deepgrey

Tabellenführer vorgeführt

Einen in dieser Höhe nicht erwarteten Sieg konnte unsere U23 in ihrem bislang besten Spiel gegen Tabellenführer Rossbach-Verscheid einfahren und damit ein gelungenes Wochenende der Eintracht krönen.

Die Geschichte des Spieles ist schnell erzählt. Während Rossbach während der gesamten Spielzeit keine einzige(!) Chance herausspielen kann, sind unsere Jungs, als es um die Wurst geht, hellwach. In der ersten Halbzeit versucht der Tabellenführer seine ganze Routine auszuspielen. Aber die Eintracht-Fohlen lassen sich nicht ins Bockshorn jagen. Sie bleiben geduldig bei ihrer Linie und lassen sich auch durch gelegentliche verbale Provokationen nicht aus der Ruhe bringen. Das Resultat ist eine, bis zur Pause für die Zuschauer unattraktive, für den Fußballästheten aber taktisch durchaus unterhaltsame Auseinandersetzung.
Nach dem Wechsel ändert sich das Bild entscheidend. Während Rossbach seinen Stiefel weiter herunter spielen will, gehen unsere Jungs in die Offensive. Zunächst scheitert Fabio Fuhs noch mit einem an Markus Schottes verwirkten Elfmeter, dann aber bleibt es Max Bachl- Staudinger mit einem fulminanten Weitschuss aus 25 Meters vorbehalten, den Bann zu brechen. Kaum ist der Jubel verklungen, spielt Erwin Bradasch einen Freistoß aus dem Halbfeld aufs Tor, Freund und Feind verpassen das Leder und Fuhs steht goldrichtig am langen Eck und kann abstauben. Wiederum kurz später: Abermals ein Freistoß von Bradasch, diesmal ist Johannes Kühne der dankbare Abnehmer und vollendet zum 3:0. Nun kommt noch der große Auftritt des Rekonvaleszenten Christoph Anton. Kaum eingewechselt belebt er das Spiel mit seiner filigranenTechnik und belohnt sich mit einem Tor. Nach einem feinen Heber von Schotte kann der Torwart nur mit Mühe abwehren und Anton ist mit dem 4:0 zur Stelle.
Endlich haben sich die Mannen von Berni Weis und Frank Thieltges für ihre Leistung belohnt und können nun erhobenen Hauptes nach Wirges fahren.
Mannschaftsaufstellung:
Tor: André Poggenborg
Abwehr: Johannes Kühne (80. Florian Heck), Fabio Fuhs, Pit Hess,
Daniel Petersch
Mittelfeld: Erwin Bradasch, (73. Christoph Anton) Max Bachl-Staudinger (70. Sebastian Ting),
Markus Schottes, Thomas Kempny
Angriff: Julian Bidon, Jan Brandscheid, (86. Xavier-A. Fonts)

Kader: Philipp Basquit (ET), Max Meyer, Michael Löber, Xavier Alsina

Statistik zum Spiel:
Torfolge: 1:0 58. Min. Max Bachl-Staudinger
2:0 65. Min. Fabio Fuhs
3:0 70. Min. Johannes Kühne
4:0 75. Min. Christoph Anton
Schiedsrichter: Braun
Zuschauer: 200

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]