powered by deepgrey

Drei Württemberger im Moselstadion

Pascal Müller aus Löchgau am Neckar ist der Schiedsrichter Fußball-Regionalligapartie des SV Eintracht Trier 05 gegen Fortuna Düsseldorf II am Samstag, 4. September, 14 Uhr, im Moselstadion. Dem 20-jährigen Schüler assistieren an den Außenlinien Johannes Steck (27, Nürtingen) und Andreas Iby (26, Neuhausen bei Esslingen).

Seit dieser Saison pfeift Pascal Müller Begegnungen in der vierthöchsten deutschen Spielklasse. Die Partie im Moselstadion wird seine zweite Mission auf dieser Ebene sein. Premiere feierte er am 22. August bei 1899 Hoffenheim gegen den FC Memmingen (6:0). Gerade einmal eine gelbe Karte musste er hier zeigen. Als Assistent verfügt Müller aber bereits auf zwei Jahre Regionalliga-Erfahrung. Zwei Mal war er hier auch schon bei Eintracht-Spielen im Einsatz. Am 1. November 2008  fungierte er als Mann an der Linie beim Südwestderby zwischen dem SVE und Elversberg (1:1). Gut 13 Monate später war er Zeuge der 1:3-Niederlage im Fritz-Walter-Stadion beim 1. FC Kaiserslautern II. Als Assistent kommt Müller, der eit 2002 pfeift und als Hobbys Sport und Musik angibt, seit dieser Runde in der Dritten Liga zum Einsatz (zuletzt am 7. August beim Duell zwischen Jahn Regensburg und Wacker Burghausen 1:1).

Wir wünschen dem Schiedsrichter-Trio aus Württemberg einen angenehmen Aufenthalt in Trier und eine gut, sichere Leitung des Spiels des SVE gegen F95 „Zwo“.

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]