powered by deepgrey

U11 mit hartem Programm am Wochenende

Volles Programm hatte an diesem Wochenende die U11 des SVE. Nachdem am Samstag das erste Meisterschaftsspiel souverän gewonnen werden konnte, stand am Sonntag ein gut besetztes Blitzturnier in Mühlheim-Kärlich an. Trotz der Doppelbelastung zeigten die jüngsten Kicker des SVE an beiden Tagen eine sehr gute ansprechende Leistung. Das Team findet immer besser zusammen und die trainierten Schwerpunkte werden im Spiel hervorragend umgesetzt. So konnte das Premieren-Meisterschaftsspiel am Samstag auch souverän mit 12:1 in Ralingen gewonnen werden. Nach diesem ersten Erfolg am Wochenende warteten am Samstag auf dem Turnier in Mühlheim-Kärlich mit den Kickers Offenbach, Mainz 05, TUS Koblenz, FSV Frankfurt und der SG 2000 Mühlheim-Kärlich deutlich stärkere Gegner auf die U11. Doch auch hier zeigten die Jungs, dass sie in ihrem Jahrgang durchaus mit den vermeintlich „großen“ Teams aus dem Südwesten mithalten können. Mit drei Unentschieden gegen FSV Frankfurt, Kickers Offenbach und TUS Koblenz, einem Sieg gegen die SG 2000 Mühlheim-Kärlich und einer Niederlage gegen Mainz 05, beendete die Mannschaft das Turnier als guter Vierter und zeigte einen sehr ansehnlichen Fußball für diese Altersklasse.

Am Samstag trifft die U11 dann im nächsten Meisterschaftsspiel auf die JSG Aach. Das Spiel findet um 11 Uhr im Moselstadion statt.

Es spielten für die U11 des SVE: Maurice Mangerich, Maurice Neukirch, Elias Hansjosten, Felix Hammen, Luca Quint, Nikolas Krämer, Niklas Reuter, Nico Schmitt, Hendrik Thul, Robin und Marvin Meyer und Jonas Platz

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]