powered by deepgrey

Kicken unter südlicher Sonne

Im fernen Spanien ist der frühere Eintracht-Trier-Pressesprecher Ralf Wigger dem Fußballsport weiterhin fest verbunden: Der Reiseveranstalter für Individual- und Aktivreisen in Katalonien arbeitet derzeit an der Organisation der dritten Auflage des Turniers um den Costa-Daurada-Cup: Nach den beiden überaus gelungenen Auflagen, an denen auch einige Teams aus der Region (TuS Fortuna Saarburg, FC Bitburg, SV Morbach…) teilgenommen haben, kommt es nun in den Herbstferien vom 9. bis 16. Oktober unter südlicher Sonne zum Jugendfußballturnier der D- und E-Junioren. Vom 23. bis 30. April 2011 sind die A-, B- und C-Junioren nach Cambrils (südlich von Barcelona) eingeladen.

Abgesehen vom guten Wetter können die Gäste von den hervorragenden Sportmöglichkeiten auf der neuen Sportanlage mit insgesamt vier Fußballplätzen profitieren. Weiteres Highlight ist die Nähe zum wohl zurzeit besten Fußballclub Europas. Der FC Barcelona und sein knapp 100.000 Fußballfans fassendes Stadion (Camp Nou) liegt nur eine Stunde von Cambrils entfernt und ist natürlich ein „Muss“ für alle Fußballfans.

Ralf Wigger legt bei der Organisation Wert auf Klasse statt Masse. Ihm kommt es auf den Wohlfühlcharakter an. Im Angebot stehen übrigens auch Programme für mitreisende Eltern, die ihre Schützlinge als Fans unterstützen und/oder Katalonien kennen lernen können.

Mehr unter www.doradacup.com

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]