powered by deepgrey

U14 Non Stopp Programm und Abschied von Rupert

Für unsere U14 gab es am vergangenen Wochenende alle Hände voll zu tun. Doch Eines nach dem Anderen:

Am Freitag spielten wir gegen die C-Jgd des VfB Giesenkirchen. Die Hessen waren zur Saisonvorbereitung in Braunshausen im Trainingslager. In einer müden Partie kamen wir nicht über ein 1:1 hinaus. Wir hatten zwar mehr Spielanteile ließen jedoch den letzten Biss vermissen. Das Tor zur Führung erzielte Nils nach Vorarbeit von Marc. Hätte jeder ein paar Körner mehr investiert hätten wir sicherlich als Sieger die Rückfahrt nach Trier antreten können.

Samstag stand dann Gruppendynamik und Teambuilding auf dem Programm. Barfuss und auf Sand. Wie bereits letztes Jahr nahm unser 97er Jahrgang an einer Beach Soccer Junior Challenge teil. Turnier Eins bestritten wir bereits vor zwei Monaten in Merzig. Dort sammelten wir mit einem guten Dritten Platz fleißig Punkte für den Gesamtsieg. Das Zweite Turnier fand im Calypso in Saarbrücken statt. Insgesamt verkauften wir uns teuer und hatten auch viel Spaß. Als ehem. U13 spielten wir mit zwei Mannschaften im U15 Feld mit. Den Gesamtsieg, einen Preis von 500€, schnappte sich der SSV Pachten.

Sonntags waren wir dann in Konz zu Gast. Bei einem gut besetzten Turnier blieben wir ohne Gegentreffer und konnten nur im Elfmeterschießen bezwungen werden. Nachdem wir die Gruppenphase punktgleich mit Ruwertal beendeten und Konz I , Weyerbusch und Wasserbillig hinter uns ließen, standen wir im Halbfinale dem späteren Sieger Schwalbach gegenüber. Trotz guter Leistung gelang es uns nicht den verdienten Lohn einzustreichen. Im Elfmeterschießen mussten wir uns geschlagen geben. Direkt im Anschluss wurde auch noch um Platz drei ein Elfmeterschießen gemacht. Leider mit dem selben Ergebnis wie zuvor. Sicherlich war hier mehr möglich als Platz 4. Die gute Leistung der U14 in den fünf Spielen sorgte trotz des trüben Wetters für gute Stimmung beim mitgereisten Anhang.

Rupert Hennen spielte in Konz zum vorerst letzen Mal für die Eintracht. Am Vortag gelang es ihm, sich für die JBBL zu qualifizieren. Das gesamte U14 Team wünscht dir, Rupert, nur das Beste, Gesundheit und viel Erfolg bei der neuen sportlichen Herausforderung. Wir freuen uns, wenn du mal vorbeischaust und uns anfeuerst. Gute Laune hast du ja immer im Gepäck…

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]