powered by deepgrey

5000 Karten verkauft – E-Junioren aus Schweich und Saarburg laufen mit ein

SVE-Hannover_2Knapp 5000 Eintrittskarten waren am Mittwoch Morgen für das DFB-Pokalspiel des Regionalligisten SV Eintracht Trier 05 gegen den Bundesligisten (Sonntag, 16 Uhr, Moselstadion) verkauft. SVE-Geschäftsstellenleiter Dirk Jacobs rechnet mit rund 7000 Besuchern. Restlos ausverkauft sind die 2200 Sitzplatztickets. Stehplatzkarten gibt es noch in ausreichender Anzahl.

Die Kassen und Tore des Moselstadions öffnen am Sonntag um 14 Uhr. Zusätzlich zum Haupteingang an der Zeughausstraße ist dann auch der Eingang an der Zurmaienerstraße gegenüber dem Ex-Haus geöffnet.

Zum DFB-Pokalspiel gegen den „Club“ öffnet der SVE auch den Junior-Block in der Ostkurve. Zutritt haben hier Kinder und Jugendliche bis einschließlich 14 Jahre und maximal zwei Personen als Begleiter. So soll bei einem relativ gefüllten Stadion auch den Jüngeren die Möglichkeit geboten werden, gut das Spielfeld einsehen zu können.

Zwei Jugendmannschaften aus der Region kommen derweil in den Genuss eines ganz besonderen Erlebnisses. Erfolgreich bei der Sparkasse Trier als Einlaufmannschaften haben sich die E-Jugendteams der TuS Mosella Schweich und von Fortuna Saarburg beworben.

Die Kids laufen mit der Eintracht und dem FCN aufs Spielfeld ein und können sich das Match danach gemeinsam mit Eltern und Betreuern von der Tribüne aus ansehen.

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]