powered by deepgrey

"Als Mannschaft aufgetreten"

Testspiel Eintracht Trier - GrevenmacherGroße Erleichterung im Lager des SV Eintracht Trier 05: Das Regionalliga-Auftaktspiel beim 1. FC Kaiserslautern II wurde am Sonntag mit 2:0 gewonnen. Damit haben sich die guten Eindrücke aus der Sommervorbereitung bestätigt. Mit Kapitän Josef Cinar (26) sprach www.eintracht-trier.com

Dank einer starken Abwehrleistung habt Ihr im Fritz-Walter-Stadion nichts anbrennen lassen. Das hat schon sehr kompakt gewirkt…

Wir sind als Mannschaft aufgetreten, alle haben ihren Teil zum Sieg beigetragen. Auch die Angreifer haben sich konsequent eingebracht, wenn es darum ging, Defensivaufgaben zu übernehmen. Keiner war sich für die Drecksarbeit zu schade.

Was kann man von der Mannschaft noch erwarten?

Es ist trotz guter Vorbereitung und gelungenem Auftakt noch viel zu früh, jetzt groß angelegte Prognosen abzugeben. Wir müssen – so abgedroschen es klingt – von Spiel zu Spiel schauen. Dass wir uns sehr über den ersten Sieg freuen und riesig erleichtert sind, versteht sich aber von selbst. Ich denke, das gibt uns Kraft für die nächsten Aufgaben.

 

Also auch fürs DFB-Pokalspiel am Sonntag, 16 Uhr, im Moselstadion gegen Bundesligist 1. FC Nürnberg…

Wir können uns jetzt in aller Ruhe auf diese Partie vorbereiten. Es ist etwas ganz Besonderes, gegen einen Verein wie den 1. FC Nürnberg spielen zu können. Natürlich sind wir alle heiß, wollen es dem Club so schwer wie möglich machen, hier weiter zu kommen. Vielleicht gelingt sogar mehr…

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]