powered by deepgrey

Kraus sichert Testsieg am Böllenfalltor

Böllenfalltor

Vor 300 Zuschauern am altehrwürdigen Darmstädter Böllenfalltor entwickelte sich zunächst trotz der hohen Temperaturen ein flottes Spiel, in dem Stefan Kohler und Allmir Ademi, die beiden Neuzugänge vom Schweizer Zweitligisten FC Schaffhausen, die ersten Trierer Chancen hatten. In der Folge kamen die gastgebenden „Lilien“ besser ins Spiel. Dass den Hausherren kein Treffer gelang, lag auch an den guten Reaktionen von Gastspieler Sebastién Flauss. Stammtorwart André Poggenborg hatte sich zuvor im Training einen Zehen-Bruch zugezogen und fällt mindestens sechs Wochen aus.

In Durchgang zwei neutralisierten sich beide Teams, Chancen blieben die Ausnahme, wie etwa in der 66. Minute: Ein Freistoß ging direkt auf den kurzen Pfosten und Flauss konnte mit Bravour abwehren. Dann setzte Thomas Kraus zum Doppelschlag an….

Neben Keeper Flauss wirkte auch Abwehrmann Martin Zander als Gastspieler im SVE-Dress mit.

Ihren nächsten Test bestreiten die Schützlinge von Cheftrainer Roland Seitz am Samstag, 10. Juli, 15 Uhr, auf der Sportanlage in Konz-Niedermennig beim drei Klassen tiefer angesiedelten Bezirksligisten SV Tälchen Krettnach.

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]