powered by deepgrey

Eintracht trifft auf Borussia Mönchengladbach

Borussia M'gladbach II Wappen

Zu einem interessanten Kräftemessen zweier ambitionierter Nachwuchs-Teams kommt es am Freitag, 9. Juli, ab 19.30 Uhr, auf der Sportanlage an der Mehlener Straße in Gondenbrett unweit von Prüm. Dort, wo im Rahmen der Serie „Topspiel im Mehlental“ in den vergangenen Jahren auch einige Male die erste Garnitur des SVE, aber auch Fortuna Düsseldorf, Dynamo Dresden, Fortuna Köln und diverse Zweitvertretungen von Bundesligisten antraten, kommt es nun zum Testspiel zwischen der U19 des SV Eintracht Trier 05 und den Alterskollegen von Borussia Mönchengladbach.

„Ich bin gespannt, wie sich meine Jungs gegen die Borussia aus der Affäre ziehen“, sagt U19-Coach Reinhold Breu. Der „alte“ A-Jugend-Jahrgang der Eintracht landete in der abgelaufenen Saison auf dem zweiten Platz der Regionalliga Südwest, die Gladbacher auf Rang drei der Bundesliga West. Ein prominentes Gesicht findet sich übrigens auf der Borussen-Bank wieder: Nachfolger von Sven Demandt (wechselte in die U23) ist der 207-fache Bundesligaspieler Horst Steffen.

Erneut bietet Veranstalter Mehlentaler SV 1965 ein attraktives Rahmenprogramm: Ab 17 Uhr finden bereits zwei Mini-Turniere der F-Jugend und der Bambini statt. Rund um die Partie des SVE gegen die Borussia gibt es Interviews und „Stars von Morgen“ zum Anfassen.

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]