powered by deepgrey

Wiedenbrück, Wuppertal, BVB II, Bielefeld II und Homburg neu

Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat auf Antrag des DFB-Spielausschusses die Einteilung der drei Regionalligen für die Spielzeit 2010/11 verabschiedet. In der West-Staffel der Regionalliga hat es der SV Eintracht Trier 05 demnach erstmals mit Arminia Bielefeld II, dem SC Wiedenbrück, dem FC Homburg  und dem Wuppertaler SV Borussia zu tun. Nach einer Saison in der Dritten Liga ist auch Borussia Dortmund II wieder dabei. Wormatia Worms wurde der Süd-Staffel zugeordnet.

 

Die Regionalligen Nord, West und Süd sehen demnach in der kommenden Saison wie folgt aus:

Nord: Holstein Kiel, VfL Wolfsburg II, Chemnitzer FC, Hallescher FC, Hamburger SV II, 1. FC Magdeburg, VFC Plauen, Hannover 96 II, VfB Lübeck, ZFC Meuselwitz, Hertha BSC Berlin II, Türkiyemspor Berlin, SV Wilhelmshaven, FC Oberneuland, FC Energie Cottbus II, RB Leipzig, TSV Havelse, TSV Eintracht Braunschweig II

West: Borussia Dortmund II, Wuppertaler SV Borussia, Sportfreunde Lotte, VfL Bochum II, 1. FC Köln II, Preußen Münster, SV Elversberg, 1. FC Kaiserslautern II, SC Verl, Fortuna Düsseldorf II, FC Schalke 04 II, Bayer 04 Leverkusen II, 1. FSV Mainz 05 II, Borussia Mönchengladbach II, Eintracht Trier, SC Wiedenbrück, DSC Arminia Bielefeld II, FC 08

Homburg/Saar

Süd: 1. FC Nürnberg II, SC Freiburg II, KSV Hessen Kassel, Karlsruher SC II, SSV Ulm 1846, TSV München 1860 II, Eintracht Frankfurt II, SV Stuttgarter Kickers, SpVgg Weiden, SpVgg Greuther Fürth II, SG Sonnenhof Großaspach, SC Pfullendorf, SV Darmstadt 98, SV Wehen Wiesbaden II, Wormatia Worms, FC Memmingen, 1899 Hoffenheim II, FSV Frankfurt II

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]