powered by deepgrey

Ex-Lauterer Drescher kommt an die Mosel

Der SV Eintracht Trier 05 hat den Bundesliga erfahrenen Thomas Drescher unter Vertrag genommen: Der 31-Jährige hat sich am heutigen Freitag bis 30. Juni 2012 an den Fußball-Regionalligisten gebunden. Hoch erfreut ist Cheftrainer Roland Seitz über die Verpflichtung: „Ein dynamischer Mann, der über die linke Seite viel Druck entwickeln kann. Thomas soll auch unsere vielen jüngeren Spieler auf dem Platz führen.“

Der im hessischen Bad Nauheim geborene Drescher wechselt von Ligakonkurrent Sportvereinigung 07 Elversberg, wo er seit Januar 2008 unter Vertrag stand. In der zurück liegenden Saison kam Drescher bei den Elversbergern 32 Mal zum Einsatz. Zuvor brachte er es zwischen Juli 2001 und Dezember 2005 beim 1. FC Kaiserslautern auch auf 18 Einsätze in der Bundesliga und zählte ansonsten zum Stammpersonal der Lauterer Regionalligamannschaft. Von Januar 2005 bis 2007 stand der 1,78 große Akteur in den Reihen von Wacker Burghausen. Für die Salzach-Städter bestritt er 64 Spiele in der Zweiten Bundesliga.

Das Fußball spielen erlernte Drescher beim FV Okarben (1984 bis ´95). In seiner hessischen Heimat kickte er außerdem für Rot-Weiß Frankfurt (1995 bis ´97) und den KSV Klein-Karben (1997-´01).

Nach der sechsten Neuverpflichtung für die kommende Regionalliga-Runde nimmt der Eintracht-Kader weite Formen an. Bisher wurden Olivier Mvondo (FC Wil/Schweiz), Nico Patschinski (BFC Dynamo Berlin), André Poggenborg (Sportfreunde Lotte), Tolgay Asma (SpVgg Weiden) und Thomas Kraus (1. FC Köln II) verpflichtet. Den neuen Kader wird Cheftrainer Seitz im Rahmen der Sommervorbereitung erstmals am Dienstag, 29. Juni, 13 Uhr, im Moselstadion.

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]