powered by deepgrey

U16 siegt deutlich gegen Rheinlandmeister aus Heimbach

Es war für viele der U16 Spieler das Highlight der Saison. Auf dem Hauptplatz des Moselstadions durften die Jungs gegen den bereits als Rheinlandmeister fest stehenden Gegner, die JSG Heimbach, ran. Es galt für die Mannschaft nach einer guten Saison und einer sehr guten Rückrunde einen gelungenen Abschluss hinzubekommen. Entsprechend motiviert ging man von Beginn an zu Werke. So war es denn auch nicht verwunderlich, dass das Team direkt den ersten Fehler der Heimbacher Defensive schonungslos ausnutzte und Albutrin über die rechte Seite abging und zum 1:0 vollstreckte. Diese Führung war zunächst zwar beruhigend, aber teilweise schien sie etwas zu lähmen, denn der Ball lief nicht immer schnell und flüssig durch die eigenen Reihen. Hinzu kamen im weiteren Spielverlauf der 1. Halbzeit einige leichtsinnige Abspielfehler, die die Gäste etwas besser ins Spiel kommen ließ. Dennoch ging es mit 1:0 in die Halbzeitpause. Nach der Halbzeit entstanden, bedingt durch zunehmende Müdigkeit und besseres Spiel unsererseits, mehr Räume und es entwickelten sich einige sehenswerte Angriffe. Das 2:0 wurde dann von unserem Hünen Frederik per Kopf nach gut getimter Ecke von Marc erzielt. Das ein 2:0 nicht immer zu einem Sieg reicht, wissen unsere Jungs noch zu gut aus der Vorrunde. Als dann auch noch zur Überraschung aller (incl. des „gefoulten“ Spielers) der Schiedsrichter auf Elfmeter für Heimbach entschied, ahnten einige schon Böses. Lukas Herberz verwandelte sicher zum Anschlusstreffer. Einige Minuten später die Riesenchance zum 2:2 für Heimbach, doch knapp links am Tor vorbei. Doch unser Team reagierte wenig geschockt und fast im Gegenzug bedient unser Kapitän Dennis mit einem genialen Pass Robin Garnier, der sich solche Chancen nicht entgehen lässt – 3:1. Nun war die Gegenwehr der Gäste gebrochen und es konnten noch 2 weitere Tore erzielt werden. Dabei trugen sich Dennis und Fabrice in die Torschützenliste ein. Der Endstand von 5:1 spiegelt sicher nicht so ganz die Kräfteverhältnisse wieder, dennoch war der Sieg insgesamt verdient und sichert der U16 am letzten Spieltag den überraschenden 2. Platz in der Abschlusstabelle der B-Jugend Rheinlandliga. Nach dem Erreichen des Halbfinales im Rheinlandpokal ein weiteres positives Zeichen für gute Jugendarbeit beim SVE.
Daten zum Spiel:
1:0 (2.Min) Albutrin Aliu
2:0 (52. Min) Frederik Mitev
2:1 (55. Min Foulelfmeter) Lukas Herberz
3:1 (62. Min) Robin Garnier
4:1 (70. Min) Dennis Haas
5:1 (76. Min) Fabrice Schirra

Tor: Robin Strellen (Mike Neumann)
Abwehr: Marius Gehlen, Sven Himpler, Fabian Heck (Steven Klass), Kevin Heinz.
Mittelfeld und Angriff: Albutrin Aliu (Benne Decker), Dennis Haas, Marc Inhestern (Steven Hutmacher), Domme Thielmann, Fabrice Schirra (Frederik Mitev).

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]