powered by deepgrey
Tag

Mai 29, 2010

Heimpleite zum Saisonabschluss

Die Hoffnung der Eintracht-Fans, zumindest das Saisonfinale erfolgreich zu bestreiten und gegen den 1. FC Kaiserslautern II zu gewinnen, hat sich zerschlagen: Die Mannschaft von Trainer Roland Seitz verlor am Samstag Nachmittag vor 1126 Zuschauern im Moselstadion mit 0:3 gegen den 1. FC Kaiserslautern II, hat auch ihr siebtes Spiel in Folge verloren, erneut keinen einzigen Treffer erzielt und schließt die Runde als Tabellenletzter ab.

"Tolle Saison gespielt"

Geht da noch was? Am letzten Spieltag der Fußball-Rheinlandliga hat es die U23 des SV Eintracht Trier 05 am Samstag, ab 17 Uhr, auswärts mit dem Vorletzten und bereits abgestiegenen TuS Montabaur zu tun. Zwei Punkte rangiert das Team von Trainer Reinho9ld Breu derzeit hinter Spitzenreiter SG Bad Breisig, dem aufgrund der klar besseren Tordifferenz bereits ein Remis in Lahnstein reicht.

Genügend Gründe, motiviert zu sein

Zumindest den letzten Platz verlassen: Das ist das Minimalziel des SV Eintracht Trier 05 vor dem abschließenden Spiel in der Fußball-Regionalliga am Samstag, ab 14 Uhr, gegen den im sicheren Mittelfeld der Tabelle rangierenden 1. FC Kaiserslautern II. „Wir wollen den Zuschauern das Gefühl geben, zumindest alles getan zu haben“, formuliert Cheftrainer Roland Seitz das Ziel gegen die „Kleinen Roten Teufel“, gegen die es im Heimspiel der vorigen Saison nach 1:3-Rückstand noch ein 3:3 gab.
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]