powered by deepgrey

Zwei haben schon Derby-Erfahrung mit dem SVE gemacht

Tobias Reichel pfeift das vorerst letzte Regionalligaspiel des SV Eintracht Trier 05 zum Saisonfinale am Samstag, ab 14 Uhr, im Moselstadion gegen den 1. FC Kaiserslautern II. Der 24-jährige Unparteiische aus dem württembergischen Sindelfingen ist für den Gesangs-und Sportverein (GSV) Maichingen aktiv. Er wird assistiert von Markus Häbel aus dem westfälischen Oer-Erkenschwick und Michael Walther, der aus Oberstenfeld bei Ludwigsburg kommt.

Sowohl Tobias Reichel (leitete am 8. Mai 2009 das Duell des SVE gegen den FSV Oggersheim), wie auch Michael Walther (als Assistent von Tobias Welz am 12. September vorigen Jahres beim 2:1 gegen Wormatia Worms aktiv) saammelten bereits Derby-Erfahrung im Moselstadion.

Für Tobias Reichel ist es am Samstag das 20. Regionalligaspiel binnen zwei Jahren. In der abgelaufenen Drittliga-Saison kam er darüberhinaus 16 Mal zum Einsatz, zuletzt am 17. April bei Bayern München II gegen Wacker Burghausen (2:0). Jüngstes Regionalliga-West-Match für Reichel war am 20. März die Begegnung zwischen Waldhof Mannheim und Verl (1:1). 2000 startete der im Hauptberuf als Bürokaufmann tätige Schwabe seine Schiedsrichterlaufbahn und stieg sieben Jahre später in die Oberliga Baden-Württemberg auf.

Wir wünschen dem Gespann Tobias Reichel, Markus Häber und Michael Walther einen angenehmen Aufenthalt in Trier und eine gute, sichere Leitung der Partie des SVE gegen  den FCK II!

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]