powered by deepgrey

Leckerbissen-Wochenende für Nachwuchskicker

Darauf haben sich die Jugend-Teams unserer Eintracht schon lange gefreut, am kommenden Wochenende ist es endlich soweit: Dann werden namhafte Turniere von Diekirch und St. Vith über Traben-Trabach und Eltingen bis nach Kitzbühel zu Magnetpunkten des deutschen und internationalen Jugendfußballs. Von den D-Jugend-Mannschaften bis zur Eintracht-U19 – die Männer mit dem römischen Stadttor auf der Brust lassen sich keinen der hochklassigen Wettkämpfe entgehen.

D-Junioren: Die SVE-D-Junioren treten am Wochenende sowohl in St. Vith (Belgien) als auch in Diekirch (Luxemburg) an. Gerade die Einladungen zu Turnieren in der Großregion sind Zeugnis der in den letzten beiden Jahren stark verbesserten Kommunikation und Kooperation zwischen den Vereinen über die Ländergrenzen hinweg. Die Nachwuchsabteilung wünscht den Teams „Vill Erfolleg“ und „Viel Spaß!“ im Großherzogtum und der belgischen Provinz Lüttich! Außerdem wird die SVE-D2 die Eintracht auch in Traben-Trabach vertreten, wobei wir den Jungs in blau-schwarz natürlich auch einen erfolgreichen Ausflug wünschen.

SVE-U19: Die U19 des SVE zieht es auf Einladung zu einem U19- Turnier nach Eltingen. Dort erwartet die Mannschaft das 44. Internationale A-Junioren-Pfingsturnier des 1894 gegründeten Fußballvereins. Auch im „Schwabenländle“ wünschen wir unseren Männern am Ball natürlich viel Erfolg und einen schönen und fairen Wettkampf!

SVE-U15: Den „Bock abgeschossen“ hat sicherlich die U15-Mannschaft der Eintracht. Sie nimmt am Pfingstwochenende an einem der berühmtesten und hochwertigsten Turnieren Europas teil. Neben den Teams des Bayern München, den Stuttgarter Kickers, dem 1. FC Kaiserslautern uvm. darf unsere Mannschaft beim „Cordial Cup 2010“ in Kitzbühel auflaufen. Mehr Informationen und einen Live-Stream des Turniers finden alle Interessierten unter http://www.cordialcup.com! Eine gute Reise und viel Erfolg auch unserer U15 in Österreich!

 

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]