powered by deepgrey

Starkes Spiel gegen den 1.FCK

Auch das zweite Spiel in Folge musste man verloren geben. Jedoch war gegen die favorisierten Pfälzer durch aus eine Überraschung möglich. Mit einer defensiven Grundformation gingen die Trierer ins Spiel und versuchten durch gezielt vorgetragene Angriffe ein Tor zu schießen. Florian Pick hatte zweimal die verdiente Führung auf dem Fuß, scheiterte jedoch an dem starken Torwart der Teufel. Hinten stand man sehr sicher und ließ in der ersten Halbzeit nicht eine Torchance für die Hausherren zu. Erst in Abschnitt zwei hatte Kaiserslautern mehr vom Spiel und konnte sich einige Chancen erarbeiten, doch ohne Erfolg. Die U15 aus Trier hatte auch in der zweiten Halbzeit genug Möglichkeiten das Spiel für sich zu entscheiden, ließ jedoch bei einigen guten Torgelegenheiten die letzte Konsequenz vermissen. So war es dann der FCK, der 10 Minuten  vor Schluss der entscheidende Treffer gelang und das Spiel mit 1:0 für sich entschied.

Zu erwähnen wäre, dass jeweils eine Halbzeit mit Daniel Kurz und Nils Hemmes ein D-Jugendspieler auf dem Platz stand, die beide einen positiven Eindruck machten.

Statistik:

Tor: Dominik Thömmes

Abwehr: Tom Welter  , Maruan Saleh, Joscha Kautenburger, Gian-Luca Bohr

Mittelfeld: Florian Pick, Michael Kohns, Sebastian Schmitt, Matti Fiedler, Daniel Kurz(36.min Nils Hemmes)

Sturm:  Pierre Grewis

Tore

1:0 (60.min)

Zuschauer: 50

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]