powered by deepgrey
Tag

Mai 6, 2010

"Ein Dreier wäre gut für die Seele"

„Es ist unsere absolute Pflicht, noch einmal alles in die Waagschale zu werfen. Die Mannschaft hat in dieser Woche auch gut trainiert. Ich denke, dass sie alles dafür tun wird, um das Spiel zu gewinnen“, sagt Eintracht Triers Cheftrainer Roland Seitz vor dem Heimspiel am Freitag, 19 Uhr, im Moselstadion gegen den VfL Bochum II. Der Coach sieht es angesichts von sechs Punkten Rückstand zwar als sehr schwer an, noch den sportlich rettenden Platz 15 zu erreichen – Rang 16 könnte es aber vielleicht noch werden. „Und dann muss man halt auf einen Lizenzentzug eines anderen Klubs hoffen“, so Seitz.

Sitzplatzkarten gegen Bochum "Zwo" gewinnen!

Geht da noch was? Am Freitag, ab 19 Uhr, empfängt der SV Eintracht Trier 05 am drittletzten Regionalliga-Spieltag den Tabellenvierten VfL Bochum II. Ein Dreier würde nicht nur die lange Durststrecke beenden, sondern auch den kleinen Funken Hoffnung am Leben halten…

Schiri war beim Derbysieg in Saarbrücken dabei

Aus Württemberg und dem Saarland kommt das Unparteiischen-Trio der Regionalligapartie am Freitag, ab 19 Uhr, im Moselstadion zwischen dem SV Eintracht Trier 05 und dem VfL Bochum II: Schiedsrichter ist Dominik Schaal aus Tübingen. Ihm assistieren Bekim Kollcaku aus Saarbrücken-Dudweiler und Manuel Reichardt aus Oberbexbach.
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]