powered by deepgrey

U14 eilt von Sieg zu Sieg…

Am vergangenen Samstag spielte die U14 zu Hause gegen die JSG Bettenfeld. Die Eintracht-Mannschaft wollte da anknüpfen, wo sie am Donnerstag aufgehört hatte. Das Team aus Bettenfeld befindet sich im Mittelfeld der Tabelle und hatte in den letzten Spieltagen sehr gute Ergebnisse erzielt. Aber an diesem Wochenende sollte sie gegen den SVE keine Chance haben. Unsere Spieler machten viel Druck von der ersten Minute an und ließen den Gegner kaum ins Spiel kommen. Außerdem wollten die Jungs auch die Siegesserie weiter fortsetzen, um noch näher an das Ziel „Aufstieg in die Rheinlandliga“ zu kommen. Es waren gerade mal 60 Sekunden gespielt, da fiel bereits das 1:0 per Kopfball durch Moritz Jost. Der gleiche Spieler konnte sich insgesamt in diesem Spiel 4 x in die Torschützenliste eintragen.2:0 12. Minute Moritz Jost. 3:0 14. Minute Vincent Scholl. Das 4:0 15. Minute wiederum durch Moritz Jost sowie 5:0 19. Minute. Der SVE-Kicker Andre Röll konnte sich zweimal in die Torschützenliste eintragen und erhöhte auf 6:0 in der 28. Minute. Anschließend war es der Spieler Robin Koch, in der 29.Minute, der auf 7:0 erhöhte und sogar in der 31. Minute auf 8:0! Danach kam etwas Ruhe ins Spiel, ehe der Spieler Dominik Kinscher in der 48. Minute auf 9:0 erhöhte. Den Schlußpunkt setzte dann wiederum der Spieler Andre Röll zum verdienten 10:0 in der 61.Minute. Alle Tore, die geschoßen wurden, entstanden aus einem sehr guten Kombinationsfußball: schnelle und genaue gespielte Pässe und vorallem basierend auf einer mannschaftlichen Geschlossenheit.

Spielerkader:

Tor Jany Richard ( 36.Min. Domnik Schmidt )

Abwehr Gottschalk, Kinscher, Wagner, Homburg

Mittelfeld Scholl, Zirbes , ( 50,Min. Peter Irsch ) , Kautenburger ( 36.Min. Dominik Schott )Röll

Sturm Jost, Koch

Im Nachholspiel musste die U14 am 22.04.2010 nach Veldenz reisen. Sie konnten zwar auf einem Rasenplatz spielen, dieser sollte sich jedoch als alles andere als gut gepflegt herausstellen. Die Mannschaft in blau-schwarz setzte den Gegner von Anfang an unter Druck und ließ auch keinen Zweifel daran, das Spiel gewinnen zu wollen und unterstrich somit auch den Willen, den Punkteabstand zum Tabellenzweiten Tawern vergrößern zu wollen. Dies gelang unserer Mannschaft auch sehr gut. Es wurde schöner Kombinationsfußball gespielt, wodurch auch einige Torchancen resultierten. Die Mannschaft aus Veldenz hatte sehr viel Mühe, bei diesem hohen Tempo der Eintracht mitzuhalten. Bereits in der 9. Minute markierte per Kopfball Robin Koch das 0:1.Weiter ging es mit dem  0:2 in der 18. Minute durch Andre Röll. Michael Kohns erhöhte in der 22. Minute auf 0:3. In der 27.Minute konnte sich Dominik Kinscher durch einen schönen Sololauf mit 0:4 in die Torschützenliste eintragen.

Nach der Halbzeit: 36 Minuten gespielt, setzte sich wieder der Spieler Andre Röll im Strafraum durch und schoß sogar das 0:5. Auch Michael Kohns konnte sich zum zweiten Mal durch einen Elfer in der 50. Minute zum 0:6 eintragen. Das Schlusstor zum 0:7 schoss der eingewechselte Kicker Peter Irsch aus der U13, das auch zum Tor des Monats gewählt werden könnte. Hier haben auch alle drei U13 Spieler (Peter Irsch, Dominik Schott und Ersatztorwart Dominik Schmidt) sehr gut gespielt – ein großes Lob an die Jungs. Auch noch einen Dank an den Spieler Michael Kohns, der uns in einigen Spielen ausgeholfen hatte, weil wir zur Zeit sechs Stammspieler verletzungsbedingt ersetzen müssen!

Tor Jany Richard ( 36.Min. Dominik Schmidt )

Abwehr Gottschalk ( 36.Min. Peter Irsch ) Kinscher, Wagner, Homburg

Mittelfeld Scholl, Kohns, Koch, Schaale ( 36.Min. Schott )

Sturm Jost, Röll

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]