powered by deepgrey

U16 zum dritten Mal in Serie mit 2:1 Sieg

Nach dem 2:1 Sieg in Morbach und dem Sieg mit gleichem Ergebnis im Pokal in Nastätten schafften unsere Jungs der U16 gestern zum dritten Mal in Folge einen 2:1 Sieg. Dieses Mal war es die JSG aus Schweich, die im Derby im Moselstadion absolut verdient bezwungen wurde. Auch wenn das Ergebnis eine knappe Sprache spricht, war der Spielverlauf und insbesondere die Zahl der hochwertigen Chancen ganz klar auf Trierer Seite zu sehen. Bereits in der 2. Minute war zu merken, dass es kein Spiel der Defensiv-Reihen werden würde, sondern beide Mannschaften ihr Heil in der Flucht nach vorne suchten. Als erstes setzen die Gäste ein Zeichen, als Dominik Klotten den erneut starken Alex Burbach mit einem guten Pass freispielte, dieser dann jedoch einen zu großen Bogen um Robin Strellen, unseren Torhüter, lief und nicht einschieben konnte. Doch bereits im Gegenzug eine genauso gute Chance für die blau-schwarzen, doch Frederik scheitert ebenso. In den nächsten 15 Minuten sahen die Zuschauer einige gute Aktionen beider Mannschaften, insbesondere immer wieder mit gefährlichen Kombinationen über die Außenpositionen. Als Domme Thielmann auf die Reise geschickt wird, bleibt Kevin Zimmermann nur noch eine Notbremse kurz vor dem Strafraum. Die evtl. fällige rote Karte, die im übrigen von keinem gefordert wurde, blieb aus. Der insgesamt gut leitende Schiedsrichter beließ es bei einer gelben Karte. Die viel wichtigere „Bestrafung“ lieferte Jeff Moos, der den Freistoß mit einem sehenswerten Schuss in die Maschen des Schweicher Tores hämmerte (19. Min.). Bis zur Halbzeit ergaben sich noch einige klare Chancen die Führung auszubauen, doch außer der Latte wurde nichts getroffen.
So ging man mit der äußerst knappen Führung in die Pause.
Wie erwartet kamen die Gäste mit einer Portion Wut im Bauch aus den Kabinen. Sie wollten sich hier nicht so ohne weiteres mit der Niederlage abfinden. Es wurde nun ein Spiel des Willens und des Kampfes. Der feine Fußball und das technisch schöne Spiel waren nicht immer zu sehen, auf beiden Seiten nicht. Als dann den Gästen von der Mosel nach einem Riesenbock unseres Innenverteidigers das 1:1 gelang, glaubten die Gäste gar an einen Sieg im Moselstadion. Warum das in dieser Saison noch keiner Mannschaft der B-Jugend Rheinlandliga gelungen ist, zeigten unsere Jungs dann. Hätten sich die Spieler vor 6 Monaten noch durch diesen Treffer schocken lassen, wissen sie mittlerweile, was sie zum leisten im Stande sind. Dass dann der Treffer zum 2:1 durch einen herrlichen Schuss Marke „Tor des Monats“ unseres Albutrin zu Stande kam, passt eigentlich nicht in den Spielverlauf, zeigt aber die Qualitäten der Mannschaft. In den Spielverlauf hätte eigentlich gepasst einige der gut heraus gespielten Chancen zu nutzen, doch sowohl Albutrin über rechts, als auch Kevin über links hatten nicht das entscheidene Quentchen Glück um das Ergebnis zu verbessern.
So blieb es beim 2:1 Sieg, der auch nicht mehr wirklich in Gefahr geriet.
Daten zum Spiel:
Tor: Robin Strellen
Abwehr: Alex Klein, Marius Gehlen, Sven Himpler, Kevin Heinz,
Mittelfeld und Angriff: Fabrice Schirra (Andrea Moro), Dennis Haas, Jeff Moos (Marc Inhestern), Domme Thielmann (Albutrin Aliu), Robin Garnier (Steven Hutmacher), Frederik Mitev (Benne Decker).

1:0 (19. Min) Jeff Moos
1:1 (56. Min) Ramon Stief
2:1 (66. Min) Albutrin Aliu

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]