powered by deepgrey

U23 verliert in Zell mit 0:1

Mit 0:1 musste sich die U23 des SV Eintracht Trier 05 am Samstag Abend bei der SG Zell-Alf/Bullay geschlagen geben, bleibt aber Spitzenreiter der Fußball-Rheinlandliga: Mitkonkurrent SG Bad Breisig spielte in Karbach 1:1-Unentschieden.

Auf dem Zeller Kunstrasen, der „seinen Namen aufgrund seiner katastrophalen Qualität kaum noch verdient“ (O-Ton Trainer Reinhold Breu) sahen die Zuschauer in Hälfte eins ein ausgeglichenes Match, in dem sich das Geschehen meistens im Mittelfeld abspielte. Das 1:0 kam eher glücklich zustande. Zunächst konnte Assen Alexov einen Schuss noch glänzend parieren, ehe der Ex-Salmrohrer Marc Mees abstauben konnte. In der 32. Minute hatte Jan Brandscheid die große Chance zum Ausgleich, scheiterte aber knapp. Insgesamt ohne acht Stammspieler, dafür aber mit vier A-Jugendlichen, denen Coach Breu allesamt ein gutes Zeugnis ausstellte, drehte die U23 in Durchgang zwei auf. Sebastian Ting und Jan Brandscheid hatten die besten Chancen, das verdiente Ausgleichstor zu markieren. Die SG verzeichnete dagegen keine nennenswerte Offensivaktion mehr. „Auch Zells Trainer Jörg Bach musste einräumen, dass ihr Sieg aufgrund der zweiten Hälfte glücklich war“, sagte Reinhold Breu. Zudem glaubt Breu, dass „wir die Zeller vor dem Pokal-Halbfinale gegen unsere Regionalliga-Mannschaft am Dienstag schön gefordert haben…“

Kommenden Sonntag, 16 Uhr, folgt im Moselstadion nun das mit großer Spannung erwartete, ewig-junge Duell mit dem FSV Salmrohr (rangiert als Dritter zwei Punkte hinter dem SVE), dessen Trainer Robert Jung sich unmittelbar nach dem knappen, aber verdienten 1:0-Sieg gegen den SV Mehring (Daniel Schraps, 89.) ins Auto setzte, um die Eintracht-U23 ein weiteres Mal zu beobachten. „Auf dieses Spiel freuen wir uns alle sehr. Ich hoffe, dass am kommenden Sonntag auch die Zuschauerkulisse stimmen wird“, sagt Reinhold Breu.

Aufstellung: Alexov – Löber, Orth, Heck, Hunz (46.Meyer) – Jon Becker, Bradasch, Ting, Herz – Brandscheid, Makiadi

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]