powered by deepgrey

U14 erkämpft sich deutlichen Sieg über Konz

In der Vorrunde der laufenden Saison hatte man das Lokalderby in Konz unnötigerweise mit 1:0 verloren. Dieses galt es jetzt wieder gut zu machen. Über weite Strecken der Partie hatte das SVE-Team den Gegner gut im Griff und die Mannschaft in blau-schwarz erspielte sich einige gute Torchancen. Aber wie auch in den letzten Spielen, konnten die Trierer kein Kapital daraus schlagen. Der SV Konz hatte in den ersten Minuten der ersten Halbzeit auch einige erfolgsversprechende Torraumszenen. In der 12. Minute bekam der SV Konz einen Freistoß vom Schiedsrichter zugesprochen, den die Jungs des Gästeteams auch prombt verwandelten. Die zweite Halbzeit lief dann wesentlich besser für uns und Dominik Kinscher glich zum 1:1 in der 51. Minute aus. In der 56. Minute gingen die Jungs mit der Porta auf der Brust sogar mit 2:1 durch Moritz Jost in Führung. Keine drei Minuten später erhöhte wiederum Dominik Kinscher auf 3:1. Im zweiten Abschnitt des Derbys hatte der SV Konz wenige Torchancen, weil wir einfach noch druckvoller spielten als zu Beginn und die Mannschaft mit allen Mitteln die drei Punkte zu Hause behalten wollte. Das 4:1 in der 61. Minute schoss Michael Kohns, der eine sehr gute Verstärkung an diesem Wochenende für die U14 war und der somit auch den Schlusspunkt setze.

Spielerkader:

Tor               : Jany Richard

Abwehr            : Wagner,Zirbes,Kinscher,Homburg ( 60.Min. Gottschalk )

Mittelfeld        : Scholl,Kohns,Koch,Jany Markus (  55.Min. Yazici )

Sturm             : Jost , Röll

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]