powered by deepgrey

Starker Unterbau

Nachdem es in der ersten Halbzeit noch etwas holprig lief, brachten die taktischen Umstellungen des Trainergespannes Weis/Zwaag den Wandel: Mit neuem Schwung kamen die A-Jugendkicker aus den Kabinen und zeigten den Gästen die Grenzen auf.
Zahlreiche Verletzungen und Abstellungen veranlassen die Trainer, das Team neu zu strukturieren. Neben Philipp Basquit, der im Tor eine erneute Chance erhält – und diese auch nutzen kann- stehen insgesamt 7 Jugendliche im Kader, die normalerweise für die B-Jugend auflaufen. Man merkt anfangs, dass die Mannschaft etwas verunsichert ist, aber mit laufendender Spieldauer wird das Spiel der Einheimischen überlegter, der Spielaufbau druckvoller. Chancen ergeben sich hüben und drüben aber meist durch Standartsituationen. Erwähnenswert im ersten Abschnitt erscheint außerdem eine fulminante Volleyabnahme von Flavio Schuster aus gut 20 Metern, die der gegnerische Schlussmann nur mit Mühe zur Ecke abwehren kann.
Die Umstellung nach der Pause von einem 4-1-4-1 System, auf ein Spiel mit 2 Spitzen zahlt sich aus: Die tief stehenden Gäste werden in die eigene Hälfte gedrängt. Richtig Fahrt nimmt die Partie aber dann durch die Einwechslung von Nicolas Jakobs und Christian Schröder auf. Dieser kann mit seinem ersten Ballkontakt gleich zur hochverdienten Führung nach Querpass von Pit Hess einschieben. Nachdem Daniel Mehrfeld in der 81. Minute mit einer Riesenchance noch verpasst, stellt Christian Schröder kurz vor Schluss das Endresultat her, indem er souverän den Torwart umspielt und sauber einschiebt. Flavio Schuster hätte mit dem Schlusspfiff des guten Schiedsrichters Berisha noch erhöhen können, aber er scheitert am Schifferstädter Torwart.

Tor: Basquit Philipp

Abwehr: Schuster Leonard, Raltschitsch Jonas, Steinbach Johannes, Hess Pit

Mittelfeld: Meyer Maximilian, Eifel Christoph (61. Schroeder Christian), Skrijelj Admir (61. Jakob Nicolas), Theisen Christopher

Angriff: Mehrfeld Daniel, (88. Spang Christopher), Schuster Flavio

Kader: Bach Nicolas ETW, Speller Vic, Braun Daniel, Hülsemann Dominik

Torfolge:
1:0 63. Min. Christian Schröder
2:0 88. Min. Christian Schröder.

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]