powered by deepgrey

Herzlichen Glückwunsch: Egon Pfeil wurde 70!

Egon Pfeil1

Einer der ganz treuen Eintrachtler konnte vor kurzem seinen 70. Geburtstag feiern. Vorstand, Trainer und Mannschaft schließen sich an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich den herzlichen Glückwünschen an Egon Pfeil an!

Egon ist eines der ältesten aktiven Mitglieder unseres SVE 05 – Fußball und insbesondere die Eintracht sind (neben seiner Familie) sein Leben.

Noch heute ist er als Teammanager der Ü40-Mannschaft und der Traditionself im Einsatz. Bei jedem Heimspiel ist Egon dabei, betreut hier die Einlaufteams und assistiert auch noch Innenraum-Chefordner Albert Hamm. Egal ob Zweite Bundesliga, Regional- oder Oberliga, Rheinland- oder DFB-Pokal: Egon war und ist dem Verein tief verbunden – und das aus ganzem Herzen.

Sein Mitgliedsausweis wurde 1953 ausgestellt. Über viele Jahre hinweg war Egon Aktiver der Oberliga- und später der Regionalliga-Reserve. Außerdem betreute er in den sechziger und siebziger Jahren viele Jugendteams und war in der Fußball-Abteilungsleitung des SVE 05 tätig. Auch eine der Eintracht angeschlossene Freizeitmannschaft („Steizjen“) coachte er. Zwischen 1973 und ´79 erspielte dieses Team runde 10.000 Mark für die Lebenshilfe und „Nachbar in Not“. Dass bei solch einem Vater der Apfel nicht weit vom Stamm fällt, ist wohl klar: Sohn Dietmar kickte einst für die erste Mannschaft. Und mit Marcel sorgt sich ein weiterer der drei Pfeil-Söhne um das leibliche Wohl im Vip-Zelt, das mit „Schweicher Hof-Lounge“ den Namen des von ihm geleiteten Hotel-Restaurants trägt. Ehefrau Hannelore begleitet ihren Egon meist und zählt auch längst zu den ganz treuen Begleitern unseres SVE.

Weiterhin alles Gute, Egon – und noch auf viele Jahre der engen Verbundenheit zu unserem SV Eintracht Trier 05!

 

Im Bild: Egon Pfeil (Mitte), umrahmt von seinen „Schützlingen“ der Ü40.

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]