powered by deepgrey

Ein Schwarz-Weißer pfeift Rot-Weiss gegen die Eintracht

Andreas Robke aus dem niedersächsischen Damme (Landkreis Vechta) ist vom Deutschen Fußball-Bund mit der Leitung der Regionalliga-West-Partie am morgigen Donnerstag Abend, 19.30 Uhr, im Georg-Melches-Stadion an der Hafenstraße zwischen dem Deutschen Meister von 1955, Rot-Weiss Essen, und dem SV Eintracht Trier 05 betraut worden. Ihm assistieren Henrik Bramlage (23, aus Vechta) und Sven Schlickmann (27, aus Ganderkesee (27, Kreis Oldenburg).

Der 31-jährige Diplom-Kaufmann pfeift erstmals ein Spiel des SV Eintracht Trier 05 und zum zweiten Mal eine Begegnung der Rot-Weißen: Am 5. Dezember 2009 war er beim Essener 3:0 am Mainzer Bruchweg im Einsatz. In der laufenden Spielzeit verzeichnet Robke, der für Schwarz-Weiß Osterfeine pfeift, seinen fünften Regionalliga-West-Einsatz. Noch am Dienstag war er hier tätig– in der Nachholpartie zwischen dem SC Verl und Borussia Mönchengladbach II (2:1). Als Assistent fungiert Robke in der Dritten Liga. Bis dato stehen hier neun Spiele für ihn zu Buche. Am Sonntag verrichtete er an der Seite von Sascha Thielert seinen Dienst im brisanten Abstiegsduell zwischen Holstein Kiel und dem Wuppertaler SV Borussia (1:1).

Wir wünschen Andreas Robke und seinen beiden Assistenten Henrik Bramlage und Sven Schlickmann eine gute und sichere Leitung der Partie „RWE“ gegen „SVE“ !

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]