powered by deepgrey

Ein hessischer Mainzer pfeift das Spiel

Der Schiedsrichter der Regionalliga-Partie zwischen dem SV Eintracht Trier 05 und Bayer 04 Leverkusen II am Freitag Abend, ab 19 Uhr, im Moselstadion ist Rafael Foltyn, der aus dem rechtsrheinischen (und deshalb verwaltungstechnisch zu Wiesbaden zählenden) Mainz-Kastel kommt und für die dortige TSG 1846 pfeift. Dem 24-jährigen Studenten assistieren Moritz Kühlmeyer (22, pfeift für den TGSV Holzhausen im Taunus) und Boris Reisert (23), der für die TG Ober-Roden aus der Nähe von Offenbach pfeift.

Bereits in der vergangenen Saison kreuzten sich die Wege von Referee Foltyn und des SVE: Am 2. Mai pfiff er das Match zwischen der SV Elversberg und der Eintracht (0:1). Die Partie im Moselstadion gegen Leverkusen II ist der dritte Regionalliga-West-Einsatz Foltyns in der laufenden Saison. Zuletzt war er hier am 17. März im Verglich der Elversberger gegen Bonn (1:1) tätig. Bereits 13 Mal kam der Unparteiische, der als Hobbys Schach, Tennis und Joggen angibt, im bisherigen Rundenverlauf in der Dritten Liga an der Linie zum Einsatz. Am vergangenen Samstag assistierte er Robert Kampka im Spiel zwischen Jahn Regensburg und Bayern München II (1:1).

Wir wünschen den Schiedsrichtern aus Hessen einen angenehmen Aufenthalt in Trier und eine gute, sichere Leitung der Begegnung SVE gegen Bayer „Zwo“!

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]