powered by deepgrey

Hochverdienter Sieg der U15 gegen Gonsenheim

Die junge Eintracht hatte von Anfang an das Spiel im Griff. Hinten stand man mit der neu formierten 4-er Kette sehr sicher. So war es Tim Britz, der nach einer klasse Vorarbeit von Maruan Saleh das 1:0 markierte. Danach folgten Torchancen im Überfluss. Pierre Grewis und Florian Pick hatten mehrmals die Möglichkeit das 2:0 zu erzielen. Im spielerischen Bereich waren die Trierer dem Auswärtsteam weit überlegen, sodass man immer wieder auf das Tor der Gonsenheimer anlief. Trotz zahlreicher Torchancen ging man mit 1:0 in die Pause.

In der zweiten Spielhälfte wurden die Eintracht`ler fast für ihre fehlende Chancenverwertung bestraft, als durch eine Unachtsamkeit ein Foulelfmeter für die Gäste verschuldet wurde. Der Ball landete, zum Glück für das Trierer Team, am Innenpfosten. In Folge dessen verloren die jungen Kicker kurze Zeit die Ruhe, sodass Gonsenheim zu einer weiteren Tormöglichkeit kam, die jedoch  Keeper Dominik Thömmes mit Bravour entschärfte. Nach dieser kurzen Phase bestimmten die 05er wieder die Partie und konnte durch ansehnlichen Kombinationsfußball den Gegner immer wieder in Bedrängnis bringen. So war es nur eine Frage der Zeit, wann das nächste Tor fallen musste. In der 68. Minuten besiegelte Tim Britz mit seinem 2. Tor den hochverdienten 2:0 Sieg. Zu erwähnen wäre noch, dass mit Phillip Grundmann ein hochtalentierter U13-Spieler zum Einsatz kam, der positiv auf sich aufmerksam machte.

Abschließend kann man sagen, dass die Gastgeber ihre beste Saisonleistung boten, auch wenn die Chancenauswertung verbesserungswürdig bleibt. Es lässt sich ein klares Konzept im Spiel der 05er erkennen und es ist zu sehen, dass sich jeder Spieler mit zunehmender Zeit weiterentwickelt.

 

Statistik:

Tor: Thömmes

Abwehr: Marc Schulte, Joscha Kautenburger, Matti Fiedler, Gian-Luca Bohr

Mittelfeld: Maruan Saleh, Michael Kohns, Sebastian Schmitt, Florian Pick

Sturm: Pierre Grewis ( 55.min Phillip Grundmann), Tim Britz

Tore: 1:0 Tim Britz (2.min)

2:0 Tim Britz ( 65.min)

Zuschauer: 80

Schiedsrichter: Plein, Carsten

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]