powered by deepgrey

Änderungen im Schiri-Gespann: Torsten Bauer als Assistent im Einsatz

Änderung im Schiedsrichtergespann: Wie auch zum ursprünglichen Termin geplant, pfeift Marcel Göpferich aus Bauerbach, einem Stadtteil der badischen Stadt Bretten, die Nachholpartie am morgigen Dienstag, 19 Uhr, im Moselstadion, zwischen dem SV Eintracht Trier 05 und dem 1. FC Köln II. Dem 26-jährigen Industriekaufmann assistiert nun neben Florian Kruppa der in Seesbach im Kreis Bad Kreuznach beheimatete Torsten Bauer. Am Samstag vor einer Woche war noch der Saarländer Manuel Reichardt als Assistent vorgesehen.

Torsten Bauer hatte es schon einige Male mit der Eintracht zu tun – zu Oberligazeiten als Schiedsrichter (wie etwa in der 2007/08er Runde in beiden Duellen mit dem 1. FC Saarbrücken) oder auch in dieser Spielzeit als Assistent (an der Seite von Florian Steinberg am 21. August 2009 beim 3.2-Erfolg gegen Verl). Der 35-jährige Bauer kommt auch in der Bundesliga zum Linien-Einsatz. An der Seite von Dr. Jochen Drees war er zuletzt am 7. März beim Nürnberger 3:2 über Leverkusen aktiv.

Für Schiedsrichter Marcel Göpferich ist es nach dem Duell der Eintracht gegen Borussia Mönchengladbach II (0:2) am 25. Oktober 2008 derweil der zweite Regionalliga-Einsatz im Moselstadion.

Wir wünschen dem Schiedsrichtertrio einen angenehmen Aufenthalt in Trier und eine gute, sichere Leitung der Partie zwischen dem SVE und den „Kleinen Geißböcken“.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]