powered by deepgrey

Vom Winde verweht …U19 spielt in Betzdorf nur Remis (3-3)

Was für ein Spiel in Betzdorf – 6 Tore, fliegende Äste und auch fliegende TORE…

Aber der Reihe nach: Schon in der 2.Minute ging Betzdorf nach einem Fehler in der Abwehr in Front. Davon  etwas geschockt brauchten wir dann  einige Minuten um überhaupt  ins Spiel zu kommen. Zwischen der 16. und 19.Minute  durch den guten  Michels und Theisen gleich 2 sehr große Chancen um den frühen Ausgleich zu erzielen. Der fiel aber dann in der 24.Minute als Erik Michels sich stark über rechts durchsetzen kann und scharf auf Hess flankt, der ungehindert zum 1-1 wuchtig per Kopf ausgleicht.
Max Mayer der auch eine starke Partie spielte bekommt in der 32 Minute den Ball und schiesst aus gut 25 Metern auf das Betzdorfer Tor. Der Keeper kann diesen nur abprallen lassen, leider ist von uns kein Spieler zur Stelle, der den zweiten Ball über die Linie drückt. Durch einen Stellungsfehler und einem anschl. Foulspiel bekommt  Betzdorf (35min) einen Freistoss. Jetzt wird es etwas kurios. Ein Betzdorfer Spieler schießt aufs Tor, ”Freund und Feind” verpassen und der Ball landet plötzlich im Netz. Der Linienrichter hebt aber sofort die Fahne und zeigt deutlich eine  Abseitsstellung an. Der Schiedsrichter gibt das Tor nach kurzer Rücksprache trotzdem. In der 45 Minute kann Pit Hess nach Freistoss zum 2-2 kurz vor der Pause erneut ausgleichen.
Zur 2.Halbzeit ist eigentlich nicht viel zu sagen. Teilweise irreguläre Bedingungen ermöglicht beiden Mannschaften kein vernünftiges Spiel mehr. Durch den heftigen Sturm fliegt sogar ein Trainingstor in den 16er der Gäste. Zum Glück stand hier kein Spieler. Nach Freistoß von Pit Hess in der 60.Minute fällt nach Eigentor dann doch das 3-2 für unsere U19. Betzdorf kann aber sehr schnell in der 67.Minute ausgleichen nachdem Bach einen Schuss nur abprallen lassen kann und der Nachschuss sitzt. Christopher Theisen bekommt leider auch noch eine sehr gute Möglichkeit abgepfiffen, als er gerade zum finalen Pass ansetzt. Hier hatten wir die Abwehr der Gäste komplett ausgespielt und unser Stürmer hätte frei vor dem Keeper gestanden.
Aber hätte, wenn und aber… Unsere  U19 leistete sich einfach zuviele Fehler an diesem Tag und somit haben die Betzdorfer  auch nicht ganz unverdient einen Punkt gegen uns gewonnen. Da in der 2.ten Hälfte die Bedingungen natürlich “extrem” schwierig waren, muss man die Jungs aber auch ein wenig in Schutz nehmen. Mit diesen Problemen hatten natürlich beide Mannschaften und auch das Schiedsrichtergespann zu kämpfen…

Aufstellung:

Bach, Schuster L., Hunz (46min Eifel), Raltschitsch, Steinbach (73min Aliu), Heck, Hess, Meyer, Schuster F (58min Mehrfeld). , Theisen (85min Skrijelj), Michels

Kader:Basquit, Haubrich

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]