powered by deepgrey

U23 prüft Oberliga-Dritten

Die Fans des SV Eintracht Trier 05 können sich auf einen langen Fußball-Freitag einstellen:  

Nach dem Testspiel der Regionalliga-Mannschaft um 15.30 Uhr gegen den Südwest-Verbandsligisten ATSV Wattenheim tritt die von Reinhold Breu trainierte U23 morgen um 18.45 Uhr gegen den Oberligisten SV 07 Elversberg II an.

Die von Dominik Jung betreuten Saarländer sind erst im Sommer aufgestiegen und überwintern auf dem dritten Platz in der Oberliga.

Die Rheinlandliga-Elf des SV Eintracht Trier 05 hat bislang zwei Mal getestet – jeweils gegen Luxemburger Klubs: Beim Erstligisten Etzella Ettelbrück setzte es in der Schlussminute eine unglückliche 0:1-Niederlage, beim Zweitligisten Rosport gewann man mit 2:1. Nach dem Vergleich mit Elversberg II geht es bereits am Sonntag, 15 Uhr, mit dem Duell bei Saarlandliga-Spitzenreiter 1. FC Saarbrücken II weiter. Am Dienstag, 19.30 Uhr, tritt der SVE beim Kooperationspartner FSV Tarforst (Bezirksliga) an.  Ehe es in der Rheinlandliga am Sonntag, 21. Februar, daheim gegen den FV Engers wieder um Punkte geht, steigt am Freitag, 12. Februar, 18.45 Uhr, im Moselstadion die Generalprobe gegen den ATSV Wattenheim.

Vergleiche mit Luxemburger Klubs oder spielstarken Teams von der Saar oder aus der Pfalz stuft Reinhold Breu als besonders wichtig ein: „So lernen wir auch mal andere Gegner mit anderen Spielsystemen kennen und können über den Raum Trier hinaus Kontakte aufbauen.“

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]