powered by deepgrey

Guter Test gegen Bundesligisten

Troisdorf
Die U17 B-Junioren von Eintracht Trier 05 gewannen am Samstag in einem Testspiel gegen die U17 Bundesliga Truppe der Sportfreunde Troisdorf mit 2:0. Bei eisiger Kälte zeigten die Kicker von der Mosel eine sehr ansprechende Leistung. Matchwinner dabei war Christian Schroeder, der beide Tore vorbereitete.

Mit Beginn des Spiels wurde recht schnell klar, daß die Eintracht dem Bundesligisten nichts schenken wollte. Im Gegenteil, man bestimmte sogar die Partie. Man hatte nie den Eindruck das die Trierer eine Klasse tiefer spielen. Die Troisdorfer spielten recht kompakt und versuchten nach Ballgewinn schnelle Konter zu fahren. Jedoch kam der Gastgeber zu keiner nennenswerten Chance. Die Moselkicker taten sich gegen die defensive Spielweise der Troisdorfer im ersten Abschnitt recht schwer. Im Spielaufbau wurde es ein Geduldspiel. Lediglich Ryan Klapp und Burak Sözen hatten gute Einschußmöglichkeiten.

In der zweiten Hälfte setzte man sich besser durch und die Torchancen häuften sich. Christian Schroeder war es dann, der nur durch ein Foulspiel im 16er gestoppt werden konnte. Christopher Spang verwandelte den fälligen Strafstoß eiskalt zum 1:0 (52`) für Trier. Auch beim 2:0 (61`) war Christian Schroeder maßgeblich beteiligt. Marvin Plunien erkämpfte sich den Ball, der paßt zu Schroeder und dieser setzte den ebenfalls starken Yannick Bastos in Szene, der dann sicher aus 12 Meter einnetzte. Weitere Chancen wurden durch Niki Jacob, Marvin Plunien und Christian Schroeder nicht genutzt. Bei den Möglichkeiten der Troisdorfer waren Steffen Deuster sowie Robin Strellen stets zur Stelle und verdienten sich somit auch ihr zu Null. Letztlich siegte man verdient mit 2:0. „Wir sind mit der Art und Weise wie die Mannschaft spielt, mit dem zu Null und dem Einfügen der neuen Spieler (Yannick Bastos, Andrea Moro und Jeff Moos) sehr zu frieden“ urteilten die Trainer Frank Thieltges und Jürgen Tücks im Anschluß an die Begegnung.

Nach dem Spiel fuhr die U17 nach Gießen. Dort angekommen wurde sich erst gestärkt, Bundesliga geguckt und das Spiel vom Mittag aufgearbeitet. Nach dem Frühstück am Sonntag morgen fuhr man in die dortige Sporthalle, wo die Eintracht an einem gut besetzten U17 Hallenturnier (Hannover 96, Greuther Fürth, CZ Jena, RW Erfurt, Darmstadt 98 u.v.m.) teilnahm. Leider ereilte die Trierer in der Vorrunde hier schon das Aus. Man belegte hinter den hessischen Regionaligisten  SV Wehen Wiesbaden und Victoria Griesheim den 3. Platz in der Gruppe. Die TSG Gießen-Wieseck vervollständigte die Gruppe als Vierter.

 

Daten zum Spiel in Troisdorf:

Steffen Deuster (65`Robin Strellen), Nils Hansjosten, Vic Speller (41`Dominic Hülsemann), Daniel Braun, Pit Siebenaler (41`Jeff Moos), Christopher Spang, Christopher Theisen (41`Andrea Moro), Yannick Bastos, Burak Sözen (41`Christian Schroeder), Nikolas Jakob, Ryan Klapp (41`Marvin Plunien)

Tore:

0:1 (52`) Christopher Spang (FE)

0:2 (61`) Yannick Bastos

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]