powered by deepgrey

Vorfreude in Reimsbach

Reimsbach freut sich auf die Eintracht: Am kommenden Samstag, 15 Uhr, empfängt der Saarlandligist im heimischen Waldstadion den Regionalligisten SV Eintracht Trier 05 zum Testspiel. „Unser Platz ist schnee- und eisfrei und auch relativ trocken“, konnte Norbert Buchheit, erster Vorsitzender des FC Reimsbach, am Donnerstag Nachmittag gegenüber www.eintracht-trier.com vermelden.  Für den seit 1995 in der höchsten Spielklasse angesiedelten Klub (derzeit Tabellenvierter) ist es das Highlight der Wintervorbereitung. Der rührige, 500 Mitglieder starke Verein aus der Gemeinde Beckingen setzt auf viel Kontinuität: Vorsitzender Buchheit ist seit 1967 (!) im Amt, Udo Hölzer seit 2000 Trainer.

„Die Eintracht hat auch bei uns viele Anhänger, die regelmäßig ins Moselstadion fahren“, berichtet Norbert Buchheit, der mit rund 400 Zuschauern am Samstag rechnet. Nach der Partie ist eine (öffentliche) Pressekonferenz mit SVE-Cheftrainer Mario Basler im schmucken Vereinsheim geplant.

Noch ein Tipp: Fans, die aus Richtung Trier kommen wählen am besten die Anreise über Losheim am See. Reimsbach liegt im nördlichen Saarland und ist etwa 40 Kilometer von Trier entfernt.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]