powered by deepgrey

Florian Bauer verlässt Eintracht Trier

Der Wechsel von Florian Bauer vom Fußball-Regionalligisten SV Eintracht Trier 05 zum Spitzenreiter der Oberliga Südwest, dem SVN Zweibrücken, ist perfekt: Am heutigen Donnerstag Morgen unterschrieb der 21-jährige Angreifer einen Auflösungsvertrag beim SVE. Damit kann er nun seinen Dienst in Zweibrücken antreten. Bauer, der nach seiner Jugendzeit beim FC Phönix Otterbach und beim 1. FC Kaiserslautern im Januar 2009 vom damaligen Südwest-Landesligisten ATSV Wattenheim nach Trier gewechselt war, absolvierte in zwölf Monaten 19 Einsätze im blau-schwarz-weißen Dress und erzielte dabei einen Treffer.

„Florian hat sich immer einwandfrei verhalten. Für seine weitere sportliche Entwicklung ist der Schritt nach Zweibrücken aber sinnvoll. Wir wünschen ihm auf seinem weiteren sportlichen und persönlichen Weg alles Gute“, unterstreicht Ernst Wilhelmi, Vorstandsmitglied beim SVE.

Unterdessen gibt der SV Eintracht Trier 05 bekannt, dass Erwin Bradasch (28) ab sofort ausschließlich mit der Rheinlandliga-Mannschaft trainieren und spielen wird.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]