powered by deepgrey

U16 erreicht Achtelfinale im Rheinlandpokal

Als letzte Mannschaft überhaupt qualifizierte sich am Donnerstag Abend die U16 des SVE für das Achtelfinale im B-Jugend Rheinlandpokal. Das Spiel gegen den Gastgeber, die JSG Wiltingen, fand auf dem Kunstrasenplatz in Kommlingen statt. Das Endergebnis von 3:2 spiegelt zwar den Spielverlauf nicht wirklich wieder, ist aber ein Indiz für die sehr gute Leistung des Gastgebers, der trotz 2:0 Pausenführung für die Eintracht nicht aufsteckte und beim zwischenzeitlichen 2:2 sogar an eine Senation glaubte.

Unsere U16 war in der 1. Halbzeit durch Tore von Fabian Heck und Albutrin Aliu verdient mit 2:0 in Führung gegangen. Nach dieser Führung ging man allerdings etwas sehr leichtsinnig mit den sich weiter bietenden Torchancen um und so wurde das Spiel Mitte der zweiten Halbzeit nach dem Ausgleichstreffer noch einmal richtig spannend. Doch dann war es der wieder sehr stark aufspielende Fabrice Schirra, der den Ball nach starker Vorarbeit von Kevin Heinz aus 5 Metern über die Linie drückte. Letztlich ein verdienter Sieg, ohne die spielerischen Möglichkeiten ausgespielt zu haben. Nun geht es auch für die U16 in die wohl verdiente Winterpause, die am 16. Januar mit dem erstem Training in 2010 endet.

Von dieser Stelle ein frohes Fest und alles Gute für 2010 an die Jungs der U16,
alle Fans und Angehörigen.

Daten zum Spiel:
Tor: Niklas Bollig
Abwehr: Marius Gehlen, Fabian Heck, Sven Himpler, Jonas Reichert (52. Benne Decker)
Mittelfeld: Fabrice Schirra, Andre Thielen (66. Steven Hutmacher), Marc Inhestern, Albutrin Aliu (41. Kevin Heinz).
Angriff: Joshua Bierbrauer (50. Alex Klein).

0:1 Fabian Heck (16. Min)
0:2 Albutrin Aliu (27. Min)
1:2 (49. Min)
2:2 (60. Min)
2:3 (73. Min) Fabrice Schirra

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]