powered by deepgrey

U19 zieht in die nächste Rheinland-Pokal-Runde ein

Mit 3-1 gewinnt unsere U19 in Salmrohr und zieht somit verdient in die nächste Runde ein.
Von Beginn an wurde der klassentiefere FSV Salmrohr unter Druck gesetzt.
In der 11.Minuten haben dann gleich mehrere Spieler das 1-0 auf dem Fuß. Aber mit Glück und Geschick können die Jungs aus Salmrohr dieses verhindern. Der anschließende Eckball wird wieder sehr gefährlich und der Keeper rettet in höchster Not.
Im Gegenzug dann ein völlig unnötiger Eckball für die Gäste. Und prompt mit der ersten Aktion gehen diese dann auch in Führung. Danach viele gute Aktionen um auszugleichen, jedoch will der Ball erstmal nicht ins Salmrohrer Tor. Simon Boesen vergibt dann die beste Chance in der 33.Minute auf
Salmrohrer Seite, da er den Ball knapp am Tor vorbei schießt.
Dann endlich der mehr als verdiente Ausgleich. Johannes Steinbach schießt aus 17 Metern genau ins Eck und trifft dabei auch noch den Innenpfosten.
Noch vor der Halbzeit dann das 2-1 durch Erik Michels. Nach einem Torwartfehler steht er richtig und schiebt locker ein.
Die 2.Hälfte plätschert dann etwas dahin. Xavi trifft nach einer guten Aktion leider nur den Pfosten in Minute 71.
Nur eine Minute später kurze Aufregung der Salmrohrer. Der sehr gut
leitende Schiedsrichter Christoph Zimmer zeigt nach einem Handspiel der Gäste ohne zögern sofort auf den Punkt.
Das lässt sich natürlich Daniel Mehrfeld nicht nehmen und “netzt” gekonnt zum 3-1 ein.
In der 80.Minute noch eine erwähnenswerte Aktion. Unser “weißer Brasilianer” Tobias Hunz schnappt sich die Kugel und spielt 4.Spieler aus und spielt dann ab.

Fazit:In einem sehr fairen Spiel heißt der verdiente Sieger Eintracht Trier.
Nun geht es für die Jungs und Trainer in die verdienteWinterpause um sich zu erholen. Hat man(n) doch noch einige hohe Ziele für 2010…

Tor: Basquit
Abwehr: Hess (71.Mohsmann), Haubrich, Raltschitsch, Hunz
Mittelfeld: Steinbach, Michels, Eifel (59.L.Schuster), Skrijelj
Angriff: Brandscheid (67. Alsina), F.Schuster (54.Mehrfeld)

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]