powered by deepgrey

Nur gemeinsam sind wir stark!

„Ein erfolgreicher Tag für zwei der größten Vereine der Region!“, kommentiert SVE-Jugendchef Reinhold Breu die Kooperationsvertragsunterzeichnung zwischen dem FSV Trier-Tarforst und der Eintracht. In Zukunft wollen die beiden Vereine stärker bei der Ausbildung ihrer Jugendkicker zusammenarbeiten. Dabei sollen unter anderem gemeinsame Schwerpunkte gesetzt werden und mit gleichen Methoden vorgegangen werden. „Ganz deutlich profitieren hiervon beide Vereine – diese Zusammenarbeit funktioniert nur nach dem Tandemprinzip“, unterstreicht Reinhold Breu und betont die natürlich auch weiterhin geltende Eigenständigkeit beider Vereine.

Unter anderem beinhaltet die am heutigen Freitag Mittag unterzeichnete Vereinbarung, dass der FSV talentierte Akteure an die Eintracht abgibt und im Gegenzug vom SVE Spieler erhält, die sich auf einem etwas niedrigeren Niveau beweisen müssen oder wollen. „Unsere Philosophie ist die gleiche“, betont Reinhold Breu.

Außerdem sollen gemeinsame Trainer-Fortbildungen stattfinden. Auch eine Zusammenarbeit bei Fußball-Camps ist angedacht. „Die Eintracht ist das fußballerische Aushängeschild der Region. Wir wollen mit der Ausbildung und Abgabe von talentierten Spielern unseren Teil dazu beitragen, dass dies so bleibt“, so FSV-Vorsitzender Werner Gorges, der sich gleichsam auch viele Vorteile und Synergieeffekte für seinen Verein verspricht.

Der SVE dankt dem FSV Trier-Tarforst, besonders dem Vorsitzenden Werner Gorges, für den erfolgreichen Auftakt der Kooperation und freut sich auf eine gute und lange Zusammenarbeit!

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]