powered by deepgrey

Bittere Niederlage für die U19 in Koblenz

Das letzte Spiel unserer U19 in dieser Hinrunde fand auf dem kleinen Kunstrasen in Koblenz statt. Unsere Jungs gingen motiviert ins Spiel und versuchten anfangs den Ball auch durch die eigenen Reihen laufen zu lassen.
Dann in der 12. Minute fiel aus dem Nichts das 0:1 für Koblenz. Unsere Mannschaft versuchte erneut ins Spiel zurück zu kommen, schaffte das erhoffte 1:1 zur Halbzeitpause dennoch nicht.
Wieder auf dem Platz mussten unsere Jungs zulegen um so schnell wie möglich den Ausgleichstreffer zu erzielen, was gegen die sehr gut stehenden Koblenzer jedoch einfacher gesagt als getan war…

Trotz des teils kämpferischen Einsatzes unserer Mannschaft, bezeichnend dafür Heck mit einer Risswunde am Kopf oder Hunz mit blutiger Nase, kam es nicht zu dem erhofften Treffer. Im Gegenteil, die Koblenzer legten nach und konnten das 0:2 (50 Min.) und das 0:3 (60 Min.) nachlegen. Danach war das Spiel leider schon entschieden und die Gegenwehr auch.

Über die ganzen 90 Minuten gesehen geht die Niederlage absolut in Ordnung, allerdings viel das Endergebnis um ein,zwei Tore zu hoch aus!

Tor: Bach
Abwehr: Hess, Steinbach, Raltschitsch, Hunz
Mittelfeld: Heck (70. Haubrich), Michels (46.Eifel), Alsina (56.L.Schuster), Skrijelj
Angriff: Brandscheid, F.Schuster (61.Mehrfeld)

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]