powered by deepgrey

U23 feiert weiteren Heimsieg

Die U23 des SV Eintracht Trier 05 hat die Rückrunde so begonnen, wie sie die Hinserie beendet hat – mit einem Heimsieg. Das Team von Trainer Reinhold Breu gewann am Sonntag Nachmittag seine Partie gegen die SG Badem/Kyllburg/Gindorf mit 2:0 und ist nun alleiniger Tabellenzweiter der Rheinlandliga. Die Treffer erzielten Regionalliga-Leihgabe Andreas Anicic (15. Minute) und Matondo Makiadi (90.+3). „Badem hat prächtig gekämpft und uns vor einige Probleme gestellt. Letztlich hat die größere individuelle Klasse den Ausschlag für den Sieg gegeben“, bilanzierte Coach Breu, der mit Eintracht II vor der Winterpause nun noch ein Spiel zu bestreiten hat – am Samstag beim Tabellenvorletzten SG Malberg/Rosenheim.

Die A-Junioren des SVE sind trotz der etwas zu hoch ausgefallenen 0:3-Niederlage im letzten Spiel vor der Winterpause bei der TuS Koblenz weiter Zweiter der Regionalliga Südwest, da der Dritte Pirmasens seine Partie mit 1:2 gegen Spitzenreiter 1. FC Saarbrücken verloren hat. Die B-Junioren behaupteten sich dagegen im Heimspiel gegen den Zweitliga-Nachwuchs vom Rhein-Mosel-Eck mit 4:0 und sind Regionalliga-Dritter. Während die BII in der Rheinlandliga 1:1 in Engers spielte, kamen die C-Junioren in der Regionalliga zu einem strahlenden 5:1-Erfolg über die Sportvereinigung Weisenau-Mainz.

Mehr zur Eintracht-Jugend lesen Sie unter www.eintracht-trier-jugende.de

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]