powered by deepgrey

"Wollen noch neun Punkte"

Herzlichen Glückwunsch Max Bachl-Staudinger! Der vor der Saison vom SSV Jahn Regensburg zum SV Eintracht Trier 05 gestoßene Akteur feiert am heutigen Dienstag, 1. Dezember, seinen 19. Geburtstag. Der defensive Mittelfeldspieler hat sich inzwischen in der Regionalliga-Elf fest gebissen, bestritt am Freitag gegen Mainz 05 II seinen fünften Einsatz von Beginn an. Im Interview mit www.eintracht-trier.com steht er Rede und Antwort.

 

Nach Deinem Wechsel von der A-Junioren-Bundesligamannschaft der Regensburger zur Eintracht macht die sportliche Akklimatisierungsphase in der Regionalliga sehr gute Fortschritte…

 

Es ist vor allem ein Unterschied im Tempo. Ich denke, dass ich hier in den vergangenen Monaten einiges aufholen konnte. Hier musst Du viel früher wissen wo Du den Ball hinspielst. Außerdem ist das Zweikampfverhalten in der Regionalliga natürlich ein ganz anderes als in der A-Junioren-Bundesliga.

 

Du warst heute bei der Kernspintomographie. Was macht das Knie?

 

Auf das Ergebnis warte ich noch. Seit zwei, drei Wochen plagen mich Schmerzen. Ich trainiere aber weiterhin mit.

 

Du gehst in die zwölfte Klasse des Max-Planck-Gymnasiums und belegst in der Oberstufe die Leistungskurse Deutsch, Mathe und Sport. Wie lebt es sich mit der Doppelbelastung Regionalligafußball und Gymnasium?

 

Es ist schon stressig. Man muss den Tag gut durchplanen. Für andere Aktivitäten außer Schule und Fußball bleibt da eigentlich kaum noch Zeit.

 

Mit der Eintracht hast Du aus den jüngsten vier Spielen acht Punkte geholt. Derzeit belegt Ihr Platz sechs. Was ist noch möglich bis zur Winterpause?

 

Was wir wollen, ist klar – nämlich die maximal möglichen neun Punkte. Bei Lautern II und Schalke II ist was drin – und im Highlight gegen Saarbrücken am 20. Dezember möchten wir uns dann mit einer guten Leistung von unseren Fans aus dem alten Jahr verabschieden. Wir haben uns nach dem Zwischentief wieder gefangen und sind wieder stabil.

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]