powered by deepgrey

U23 nach 3:0 gegen Montabaur jetzt auf Platz zwei

Einige wertvolle Siege konnten die Nachwuchsteams des SV Eintracht Trier 05 am Wochenende erringen: Die U23 setzte sich in der Rheinlandliga souverän mit 3:0 gegen den TuS Montabaur durch und ist als Zweiter nun ärgster Verfolger von Spitzenreiter SG Bad Breisig. Michael Krempchen traf nach einer Ecke von Thomas Kempny zum 1:0 (15.). Ein sehenswerter Konter, der bei Erwin Bradasch seinen Ursprung hatte und durch Florian Bauer (Foto) abgeschlossen wurde (32.), bedeutete die beruhigende 2:0-Pausenführung. Diese baute erneut Bauer zum 3:0-Endstand aus (67.). Montabaur kämpfte um das Ehrentor; gegen Ende konnte sich Ulli Schneider im SVE-Tor gleich mehrfach auszeichnen. „Eine souveräne Mannschaftsleistung“ bilanzierte Trainer Reinhold Breu.

In der A-Junioren-Regionalliga hat die U19 des SV Eintracht Trier 05 dank eines 2:0 gegen die JFG Saar-Halberg Saarbrücken ihren zweiten Platz verteidigt. Auf Rang vier ist die U17 nach dem 3:1 gegen Betzdorf in der B-Jugend-Regionalliga platziert. Die C-Junioren unterlagen in ihrer Regionalliga indes mit 0:2 gegen die Eisbachtaler Sportfreunde und sind damit aktuell Tabellensiebter.

Mehr zur Nachwuchsabteilung unter www.eintracht-trier-jugend.de.

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]