powered by deepgrey

Pfiffige Idee: Eintracht Trier gibt Jugend-Kalender heraus

Mit der Jugend des SV Eintracht Trier 05 durch das Jahr 2010: Am heutigen Freitag Nachmittag haben SVE-Nachwuchskoordinator Reinhold Breu, Ansgar Heck von der Jugend-Geschäftsstelle und Andreas Garnier, Geschäftsführer von Sponsor Romika, den neu erschienenen Jugend-Kalender für das Jahr 2010 offiziell vorgestellt. Von der E-Jugend bis zur U23, als Zugabe noch die Regionalliga-Mannschaft gleich im Januar: Die Eintracht-Kicker begleiten Sie die kommenden zwölf Monate hinweg. Die Kampagne „Eintracht macht stark“ findet sich auch im neuen Kalender wieder: Auf dem Cover sind die beiden D-Jugend-Kicker Marc Keller und Dominik Güth (Foto) Kalenderjugendabgebildet. „Wir freuen uns sehr, dass wir den Kalender dank der tollen Unterstützung von Romika und hier namentlich von Andreas Garnier auf den Markt bringen konnten“, unterstrich Reinhold Breu während eines Pressegesprächs. „Wir engagieren uns gerne in der Nachwuchsförderung der Eintracht und wollen den eingeschlagenen, überaus positiven Weg weiter unterstützen – auch unabhängig vom sportlichen Erfolg der ersten Mannschaft“, sagte Romika-Geschäftsführer Andreas Garnier, dessen Unternehmen auf den Kalendern mit der Marke „Romotion“ wirbt.

Der Verkaufserlös von zehn Euro fließt komplett in die Jugendarbeit.

Wer einen Jugend-Kalender kauft, unterstützt nicht nur den Eintracht-Nachwuchs, sondern macht auch noch ein richtig gutes Geschäft: Ein Verzehrgutschein über zehn Euro im „Romikulum“ ist ebenso inklusive, wie ein Fünf-Euro-Warengutschein für den Shop „World of Romika“ (beide in der Metternichstraße 35 in Trier).

Den Jugend-Kalender gibt es am Samstag beim Heimspiel der Eintracht gegen Waldhof Mannheim am Fanmobil im Haupteingangsbereich und auf der Geschäftsstelle des SVE.

Im Bild: Andreas Garnier, Reinhold Breu und Ansgar Heck (von links) präsentieren den neuen Kalender

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]