powered by deepgrey

U15 besiegt FC Homburg

In einem spielerisch sehr schwachen Spiel setzte sich die U15 mit 5:0 gegen Homburg durch. Nicht wie gewohnt fanden die Jungs zu ihrem sonst so starken Tempofußball, der durch schnelles Umschalten und hohe Laufbereitschaft geprägt ist. Der Gegner konnte nicht zwingend genug unter Druck gesetzt werden. Unserer starken Viererkette, wie auch dem  souveränen Torwart Dominik Thömmes war es zu verdanken, dass Homburg  nur ein einziges Mal gefährlich vor das Tor kam. Das 1:0 schoss Marcony Pimentel nach einer Einzelleistung aus 20 Metern. Tim Britz war es dann, der das 2:0 nach einer schönen Vorarbeit von Saleh erzielte. Nach der Halbzeit trug sich dann der starke Joscha Kautenburger in die Torschützenliste ein, als er nach einer Ecke zum 3:0 einschieben konnte. Das 4:0 und 5:0 waren zwei Einzelaktionen von Michael Kohns.  Alles in allem kann man mit dem Ergebnis zufrieden sein, jedoch mit der Art und Weise nur bedingt.

Statistik

Tor: Thömmes

Abwehr: Zirbes, Kautenburger, Saleh, Schneider

Mittelfeld: Pick(Grewis 40. Min), Kohns, Schmitt, Bohr

Sturm: Britz(  Lauer 36.min) Pimentel

Tore:

1:0 Pimentel (14.min)

2:0 Britz (24.min)

3:0 Kautenburger (42. min)

4:0 Kohns (53. min)

5:0 Kohns (70. Min)

 

Zuschauer: 70

Schiedsrichter: David Becker

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]